ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F2: Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Am Samstag den 21.01.2017 hatten wir unser erstes Rückrundenspiel im Jahr 2017. Nach mehrwöchiger Pause ging es zur HSG Nendlingen/Tuttlingen/Wurmlingen ins weit entfernte Wurmlingen. Nach knapp 1,5 Stunden Fahrt erwartete uns dort der Tabellendritte. Vom Hinspiel hatten wir noch eine Rechnung offen, die unbedingt beglichen werden musste. Damals mussten wir unter anderem aufgrund zweifelhafter Zeitstrafen und Wechselfehler in der Schlussphase unsere erste Niederlage einstecken. Dieses Mal sollten die Punkte also definitiv uns gehören. frauen2

Voll motiviert starteten wir mit einem vollen Kader ins Spiel. Unsere Abwehr brauchte ein paar Minuten, um sich an die angreifende Mannschaft anzupassen, stand dann jedoch sehr kompakt. Zudem stand unsere Torhüterin gut und diese Kombination machte der HSG NTW einen erfolgreichen Torabschluss fast unmöglich. Mit nur 7 Gegentreffern bis zur Halbzeitpause konnten wir im neuen Jahr an unsere gute Abwehrleistung aus 2016 erfolgreich anknüpfen. Im Angriff taten wir uns phasenweise etwas schwerer, die gegnerische Abwehr stand auch sehr gut und das Aufeinandertreffen war oft schmerzhaft. Die Hälfte unserer Tore in der ersten Halbzeit wurden durch 7-Meter Tore erzielt. Wir konnten durchweg einen kleinen Vorsprung halten und uns zur Halbzeit zum ersten Mal mit einem 3-Tore Vorsprung beim Stand von 7:10 absetzen.

In der zweiten Halbzeit wollten wir gleich von Beginn an weiter an die bisherige Leistung anknüpfen, was uns auch gelang. Wir konnten unseren Vorsprung so schnell auf 5, zwischenzeitlich sogar 6 Tore ausbauen (12:18). In der zweiten Hälfte kam dann vor allem Lisa voll in Fahrt und haute der Torhüterin die Bälle nur so um die Ohren. Am Schluss ließ die Konzentration in unserer Abwehr etwas nach, was der Heimmannschaft noch das eine oder andere Tor zu viel ermöglichte, wir blieben jedoch unter 20 Toren, was sehr erfreulich war. Auch gab es in dieser Phase schöne Tempogegenstöße und im Angriff wurde schön zusammengespielt. Es herrschte wieder einmal eine traumhaft ausgeglichene Mannschaftsleistung was die Torschützen angeht. Das letzte Tor schoss Hexe dann von der Mittellinie aus direkt unter die Latte, was den 19:24 Sieg perfekt abrundete.

Wir danken unseren zwei Fans, die die weite Reise mit uns auf sich genommen haben. Außerdem wünschen wir der gegnerischen Spielerin, die sich im Spiel leider schwerer an der Schulter verletzt hat eine gute Besserung!!

Wir freuen uns nächste Woche Samstag, 28.01. auf unser erstes Heimspiel gegen den SV Vaihingen und hoffen auf lautstarke Unterstützung.

Es spielten: Lieb; Müller (1), Hinterkopf (4), Wittum (5), Soldner (1), Schweizer (1/1), Stiber (5/3), Schäfer (1), A. Zeeb (1), Drexler, Weninger (2), N. Zeeb (1), Fink (2/1)

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP