ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F1: Herber Rückschlag!

HSG Leinfelden-Echterdingen – TSV Heiningen 28:33 (18:18)

frauen1

Es war 45 Minuten das Spiel zweier Mannschaften, die zu Recht zeigten, warum sie im oberen Tabellendrittel der Württembergliga Süd stehen: temporeich, hohe Dynamik und enorme Kampfbereitschaft auf beiden Seiten. Zwar gelang uns durch einen Doppelschlag ein Auftakt nach Maß, doch glich Heiningen beim 3:3 wieder aus. Die Zuschauer sahen nun einen offenen Schlagabtausch, wobei sich weder Heiningen noch wir auch nur annähernd mit mehr als einem Tor in Führung bringen konnten. Folgerichtig ging es mit 18:18 in die Pause. Auch nach dem Wechsel sollte es genauso weitergehen. Beide Seiten hielten das Tempo hoch und so stand es in der 42.Minute 22:22. Es schien eine überaus enge Kiste zweier gleichwertiger Mannschaften zu werden, die eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte. Doch plötzlich sollte es nicht mehr sein. Das gegnerische Tor schien wie vernagelt. Der Ball wollte und wollte nicht mehr ins gegnerische Viereck, 100%-ige Chancen verfehlten das Ziel, während auf unserer Seite unbeeindruckt der Ball im Netz zappelte. Zunehmend konnte sich der TSV absetzen und wir mussten erstmals im Spielverlauf, neun Minuten vor Schluss, einem 3 Tore Rückstand hinterherlaufen. Ein kurzes Aufbäumen unsererseits am Ende reichte nicht, um den geschlossenen Kampf der Heinigerinnen zu brechen und die drohende Niederlage zu verhindern. Heiningen nutze die Lücken unserer Abwehr clever und konnte einen entsprechend deutlichen 28:33 Auswärtssieg feiern. Es spielten: Dieterle, S., Klewin; Dieterle, A. (2), Heck (2), Gruber (1), Bäuchle (1), Schnabel (10/2), Jacksche (5), Gehrke (7), Schmidt, Kron, Berwanger.

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP