ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F1: Sieg durch Kampfgeist

frauen1Am Sonntag, den 24. Januar 2016 trat die HSG Leinfelden-Echterdingen ihr zweites Auswärtsspiel in der Rückrunde an. Dieses Mal ging es zur SC Lehr – eine besondere Aufgabe, da ohne Harz gespielt werden musste.

Die HSG erwischte einen guten Start in die Partie, die 6:0 Abwehr stand sicher und im Angriff wurde gut zusammengespielt. Trotzdem dauerte es fast fünf Minuten bis das erste Tor für die HSG fiel, so mussten sich die Frauen erst auf den Ball und das fehlende Haftmittel einstellen. Doch auch der Heimverein hatte ebenso Probleme den Ball sicher im Tor unterzubringen, so fielen in den ersten Spielminuten nur wenig Tore. Erst nach 25 Minuten gelang es der HSG sich auf drei Tore abzusetzen. Die SC Lehr erzielte noch einen Anschlusstreffer und so ging es mit einem Stand von 8:10 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte die HSG vorerst den Abstand von zwei Toren halten. Doch die SC Lehr gab nicht nach und kämpfte sich heran. Nach einer Auszeit des Heimvereins konnte sich dieser sogar auf zwei Tore mit einem 16:14 absetzen. Doch die HSG wollte sich nicht geschlagen geben. Die Abwehr wurde aggressiver und im Angriff wurde geduldig bis zu einer eindeutigen Torchance gespielt. So schafften die Mädels aus Echterdingen den Ausgleich in der 50. Minute mit dem 17:17. Das letzte Unentschieden dieser Partie sollte vier Tore und drei Minuten später mit dem 19:19 durch den Gegner fallen. In den letzten Minuten des Spiels war klar, dass die HSG den Sieg wollte und dafür kämpfte. Die Abwehr ließ kein Tor mehr zu und im Angriff spielte man überlegt und geduldig bis zum erfolgreichen Abschluss. So konnte zum Abpfiff ein Auswärtssieg mit einem Ergebnis von 19:24 gefeiert werden.

Vielen Dank auch an alle mitgereisten Fans - wir freuen uns, dass ihr uns auch bei den Auswärtsspielen unterstützt und eine lange Fahrt auf euch nehmt!

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 30. Januar 2016 um 18:00 Uhr wieder in heimischer Halle statt. Wir freuen uns wenn, wir euch im Duell um den zweiten Platz gegen den MTG Wangen am Samstag begrüßen dürften!

Es spielten:

Klewin, Dieterle; Dieterle (1), Heck, Schuck, Kron, Gruber, Bäuchle (4), Schnabel (5), Berwanger, Locher (1), Jaksche (3), Czöczock (10/5)

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP