"Alt" gegen Jung

wA-Jugend FinalAm letzten Samstag war die HSG weibl. A-Jugend zu Gast beim TV Nellingen. Der Gegnerinnen, die fast nur aus Jahrgang 99 bestanden, konnten uns im Hinspiel das Spiel schwer machen. Verletzungsbedingt fehlten bei uns einige Spielerinnen. So war klar die Ansage: "Nicht stark in die Schnittstellen rein. Spiel schnell machen, Konter laufen". Das klappte auch, die HSG gab nach der ersten Führung die Führung nicht mehr her. Zur Halbzeit stand es dann 10:13. Ein akzeptables Halbzeitergebnis, da die Kondition der Spielerinnen langsam wegfiel.
Beim Spielstand von 15:22 in der 53' Minute verletzte sich jedoch eine Spielerin der HSG schwer. Nach der langen Spielunterbrechung entschieden sich die beiden Trainer auf Spielabbruch. Gewertet wurde hier für die HSG Leinfelden-Echterdingen.
 
Vielen Dank hier an den TV Nellingen, die sich organisatorisch schnell um den Verletzungsfall kümmerten. 
 
Für die HSG spielten:
Franzi im Tor (wie immer eine gute Leistung) ,  Caro (7 Meter Königin, 100 % Quote (1/1)) , Jani (Abwehrking, auch wenn durch 3 x 2 = ROT, 3 Tore) , Laura (trotz Schulterverletzung dabei, 1 Tor), Nina (5 schöne Tore), Sveni (5 schöne Tore), Mäxle (kommt langsam in ihre alte Form, 7 Tore), Sarah (nach langer Spielzeit konnte ich erstmals eine Schweissperle sehen), Roxy (brachte allein wegen ihres Germanys Next Topmodel-Auftretens Verwirrung in der Abwehr des Gegners) , Jan (der nicht spielte, aber nach dem Spiel der Frauen 3 direkt in die Halle kam und gleich auch mit ins Krankenhaus fuhr)
 
"Ich bin mächtig stolz auf meine Küken" Trainer Murat (ohne Verwarnung auf der Trainerbank)
 
Frohes Fest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr . 2015 wir kommen!! :)