ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

Männer 2

Weiterlesen ...So Freunde des gepflegten Handballsports....... jetzt wird wieder durchgestartet in die neue Saison 2014/2015. Nach dem die Mannschaft der Herren 2 nach einer starken Hinrunde in der letzten Saison nur den fünften Platz belegte, will man dieses Jahr unter die TOP 3 der Liga. Letzte Saison wurde die Mannschaft geformt und Spielabläufe einstudiert.
Die Trainer Ruh und Vohl haben den kompletten Kader der letzten Saison zur Verfügung und dürfen zusätzlich noch zwei Neuzugänge präsentieren. Moritz Maas im Tor und Michael Metzger am Kreis werden die Mannschaft nochmal verstärken. Es gilt jetzt auf der gelegten Basis Abläufe zu verfeinern und die Abwehr zu stabilisieren.
Für die Vorbereitung haben sich die Trainier einiges vorgenommen und die Jungs mussten mehr schwitzen als letzte Saison. Neben zahlreichen Trainingsspielen und Fitnesseinheiten wurde auch ein Gasttrainer eingeladen, der den Jungs das Abwehrspiel noch von einer anderen Seite gezeigt hat.
Mit einem Wasserballturnier, Leichtathletik 5 Kampf und der ein anderen Spinningeinheit wurde auch der Teamgeist gestärkt.
Wie oben schon beschrieben ist das Ziel in die TOP 3 vorzustoßen. Trotzdem sind sich die Trainer sicher, dass die Liga genauso eine Wundertüte wie letzte Saison wird und jeder jeden schlagen kann. Verliert man einmal seinen Rhythmus wird es schwer den Anschluss an die Spitze zu halten.
Wir freuen uns auf jeden Fan der unsere Spiele besucht und hoffen auf Unterstützung von allen Seiten. In der Vorbereitung waren:
Moritz Maas, Christoph Fink, Philip Kunz, Pedro Lopes, Steffen Kolb, Gregor Hachtel, Ralf Docters, Yannik Eipper, Alexander Stammhammer, Oliver Haunschild, Marc Wittum, Rico Fink, Dennis Seidel, Tobias Steckroth, Patrick Fleer, Paulo Lopes, Paul Krauß

M2: Bezirksklasse wir kommen!

Die Herren II der HSG Leinfelden-Echterdingen schreiben Geschichte und steigen als erste 2. Mannschaft der HSG in die Bezirksklasse auf.

Weiterlesen ...Recht spät am Ende der Saison kommt nun der Abschlussbericht der HSG Männer II, mit einem für fast unmöglich gehaltenen Erfolg. Aber fangen wir von vorne an. Denn die Startvoraussetzungen für die zurückliegende Runde in der Kreisliga A waren sicher alles andere als gut. Durch eine ungeklärte Trainerfrage verlief die Vorbereitung der Mannschaft nicht unbedingt wie gewünscht. Letztendlich entschied man sich auf Wunsch der Mannschaft dazu, das bisherige Trainerteam Ruh/Vohl zu splitten und die Saison allein mit dem Trainer Johannes Ruh zu bestreiten. Nachdem diese Entscheidung gefällt war, stand auch schon fast das erste Spiel gegen den später, verdienten Meister TG Nürtingen an.

M2: 5 auf einen Streich

Weiterlesen ...Nachdem es die letzten fünf Spiele aus zeittechnischen Gründen nicht möglich war unseren Lesern einen Bericht zu bieten, folgt nun eine kurze Zusammenfassung mit anschließendem Bericht über das Derby am vergangenen Samstag.

Nach der verdienten Niederlage gegen den TSV Denkendorf ging es daheim gegen die SG Esslingen leider auch knapp an einem Sieg vorbei. Somit verabschiedete man sich schnell aus dem oberen Tabellendrittel und konnte anschließend wieder ohne Druck in die nächsten Spiele gehen. Da kam der Tabellenletzte TSV Owen gerade recht. Nach einem nicht ganz so leichten Spiel schafften es die Herren 2 der HSG Leinfelden-Echterdingen wieder zu einem Sieg. Die Woche darauf empfing man den Aufsteiger TUS Stuttgart der bis dahin eine beachtliche Bilanz in der für Sie neuen Liga vorweisen konnte. Aber auch hier konnte die HSG Phasenweise ein gutes Spiel zeigen und die zwei Punkte in heimischer Halle behalten. Anschließend ging es zum Rückspiel gegen die TG Nürtingen. In diesem Spiel ging es um die Tabellenspitze und die Herbstmeisterschaft. Hier setzte es eine deutliche Niederlage für die HSG L-E. Sicher war die Niederlage in der Summe ein gerechtes Ergebnis, allerdings hatte das Schiedsrichtergespann seinen Teil dazu beigetragen. So ein Spiel hatte man selten gesehen.

M2: Es gibt Spiele die will man nicht gespielt haben........

Weiterlesen ...Samstag, 18.00 Uhr, Heimspiel, volle Halle und wir haben einen vermeintlich leichten Gegner vor der Brust. Für die Herren II der HSG stand das Spiel gegen den TSV Denkendorf II an. Wie schon erwähnt sollte es laut der Tabellenkonstellation eines der Spiele werden, das man gewinnen muss, um sich mit Recht im oberen Tabellendrittel zu platzieren.

Allerdings sollte dies an diesem Abend nicht gelingen. Zugegeben - die Niederlage sitzt noch etwas tief und man wurde mit einem lauten Knall wieder auf den Boden der Tatsachen geholt.

M2: So gewinnt man als Mannschaft

Weiterlesen ...Am Samstag den 26.10.2014 um 20.00 Uhr war die zweite Mannschaft der HSG Leinfelden - Echterdingen bei der HSG Ostfildern zu Gast. Keiner wusste sorecht was zu erwarten war, da die HSG Ostfildern als Absteiger aus der Bezirksklasse über Qualität im Kader verfügte. Zudem kam hinzu, dass unser Kreisläufer Lukas Gönner erkrankt ist und unser Spiel per Liveticker im Bett verfolgen musste. Zudem hat sich unser Torhüter Moritz Maas für die erste Mannschaft empfohlen. An dieser Stelle schon mal ein riesiges Dankeschön an Nico Locher, der uns als Keeper für das Spiel zu Verfügung stand. Und wir hoffen, dass er sein Können noch das ein oder andere Spiel bei uns einbringt. Nun aber zum Spielverlauf:

M2: Erst Krampf, dann Kampf!

Weiterlesen ...Am vergangenen Samstag, um 18:00 Uhr, bestritten die Herren 2 der HSG Leinfelden-Echterdingen ihr drittes Spiel in der Saison. Sie waren zu Gast bei der Mannschaft Team Esslingen, die als Aufsteiger für eine Überraschung sorgen wollten. Der Trainer der HSG konnte aus einem vollen Kader schöpfen und war somit voller Zuversicht für das kommende Spiel. Zu Beginn der Partie fand die HSG nicht in ihr sonst so starkes Tempospiel und zeigte auffällig viele technische Fehler. Dadurch ging das Team Esslingen schnell mit 5:2 in Führung. Immer wieder versuchte man es im eins gegen eins zu lösen, anstatt es als Team zu versuchen. Durch diverse Schiedsrichterentscheidungen wurde die Stimmung in der Halle immer hitziger und beide Mannschaften verfielen in hecktig. Im dieser Phase zeigte sich die HSG ein Stück weit cleverer und schaffte es mit 13:14 in die Pause zu gehen.

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP