ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F2: Das war wohl nix

frauen 2Die Motivation war groß, aber nicht groß genug...Der Kampfgeist war da, aber nicht stark genug...Und die Gegnerinnen waren schlecht, aber nicht schlecht genug, denn wir waren noch schlechter!

Einen Höhenflug nach dem letzten Spiel? So würde ich es eigentlich nicht bezeichnen! Aber was jetzt wirklich das Problem war, das lässt sich wohl nicht so genau definieren. Beziehungsweise: es spielte einfach alles zusammen. Es war richtig der Wurm drin. Und zwar von vorne bis hinten. Die Abwehr stimmte komplett gar nicht. Es wurde viel zu wenig geredet und verrutscht. Und wenn man dann doch mal einen Ball erobert hatte, war dieser meistens wieder viel zu schnell weg. Im Angriff spielten wir Standhandball und nutzten unsere Chancen nicht. Ebenfalls war diesmal das Tor für uns einfach zu klein und wir scheiterten bestimmt über ein Dutzend mal an Latte und Pfosten. Von der spielerischen Stärke letzte Woche diesmal überhaupt keine Spur. Vielleicht ist es einfach doch wieder auf das Spiel an einem Sonntag zurückzuführen. Wobei wir uns alle eigentlich echt fit fühlten. Vielleicht lag es aber auch daran, dass wir die letzte Woche nicht so gut trainiert hatten. Ihr könnt es euch aussuchen.

Richtig ärgerlich, dass wir dieses Spiel nicht für uns gewinnen konnten. Den Gastgebern des HC Wernau gelang es nämlich auch nicht wirklich sich abzusetzen. Dennnoch waren wir meist mit zwei Toren hinten und schafften es einfach nicht aufzuholen. Erst nach der Pause und einem drei-Tore Rückstand war endlich mal mehr Kampfgeist, vor allem in der Abwehr zu sehen. Und auch vorne klappte es durch mehr Bewegung etwas besser. Wir lagen sogar kurzzeitig in Führung und dachten, dass wir es jetzt schaffen. Aber es reichte diemal einfach nicht aus. Durch die Bank hatten wir keinen guten Tag und spielten total unter unserem Niveau. Das Ende vom Lied 17:15. Es bleibt uns nichts anderes übrig, als dieses Spiel schnellstmöglich zu vergessen und abzuhaken, unsere normale Leistung wieder rauszukramen und im nächsten Spiel (am Krautfestsamstag! Was soll das denn!???) gegen Wolfschlugen zu zeigen, was wir können.

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP