ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

Demoralisierter Gegner

fotoAm Sonntag empfingen wir unsere Gegner aus Köngen. 
Nachdem es an diesem Tag zeitlich eng war in der Halle, mussten wir uns auf dem Gang warmmachen. Dies störte den Gegner aber noch mehr als uns. 
Endlich 15 Minuten vor Spielbeginn sollte dann auch das Warmmachen in der Halle beginnen. Hierbei trat Alex auf einen aus dem Tor rausrollenden Ball. Schock, doch alles halb so wild. 
Mit etwas Verspätung wurde das Spiel angepfiffen. Unser Motto heute: den Gegner "demoralisieren" und mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die 2 Punkte holen. Alle für einen und einer für alle.
Von Anfang an stand unsere Abwehr gut und dem Gegner fiel es sichtlich schwer durchzubrechen. Der Gegner wurde rechtzeitig angenommen und das Spiel so unterbrochen. So gelang es uns auch den ein oder anderen Ball rauszufangen. Leider wurden nicht alle gelaufenen Konter verwandelt, aber ein starker Teamgeist brachte immer wieder neue Motivation.
Zur Halbzeit gingen wir mit 12:8 in die Kabine, aber wir wussten auch, dass zu diesem Zeitpunkt noch alles offen war. 
Wir starteten gut in die zweite Halbzeit, was unser Gegner nicht von sich behaupten konnte. Wir schaffen es die ersten 6 Minuten ohne Gegentor. Im Angriff passte das Zusammenspiel immer besser und so schafften wir es einfache und schöne Tore zu erzielen. Unser Rückraum schaffte durch Würfe von hinten Platz für unsere Außen und für unseren Kreis Auch hier waren sehr schöne Abspiele dabei. Auch die Minuten, die wir in Unterzahl spielten, wurden mit einer starken Mannschaftsleistung gespielt und so schafften wir es, die Abwehr sicher zu verschieben und wenige Gegentore zu erhalten. Egal ob wir mit 2 weniger auf dem Platz waren oder nicht - angefühlt hat es sich, als würde die komplette Bank auch mit auf dem Feld stehen. 
Am Ende gingen wir verdient mit 31:15 vom Platz.  Vielen Dank an alle, die uns heute wieder unterstützt haben. 
Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 13.10.2013 um 15:00 Uhr in Urach statt. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.  Es spielten: Alex Schäfer (Tor); Seli Weninger (4), Mäxle Hinterkopf (13), Franzi Brenner, Nina Schäfer (1), Meli Pereira (1), Isi Kirschner, Anja Tomschitz (1), Lena Fink (8), Ronja Burggraf, Lisa Reiber, Maxi Schäfer, Mimi Schleehauf (1), Anna Schott

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP