F3: Perfekter Saisonstart

fotoZwar konnten wir vergangene Woche das Pokalspiel deutlich für uns gewinnen, doch vor unserem ersten Punktespiel gegen den TSV Neckartenzlingen zitterten dann doch der ein oder anderen etwas die Knie.
Aber alle noch so kleinen Bedenken wurden schon in den ersten paar Minuten beseitigt. Wir überzeugten mit unserer starken 3-2-1 Abwehr, mit der die Gegnerinnen zu Beginn nicht wirklich zurechtkamen. Ein paar Konter brachten uns sogleich in Führung. Auch unsere Torfrau war trotz Krankheitsbeschwerden von Anfang an voll dabei und so konnten wir  unseren Vorsprung auf 6:0 ausweiten. Nachdem dann das erste Gegentor gefallen war, verlief das Spiel eher ausgeglichen. In den letzten zehn Minuten ließen wir uns dann aber doch etwas von der 5-1 Abwehr der Gegner durcheinanderbringen und waren teilweise schon halb am verzweifeln, da wir nicht wussten, wo wir den Ball hinspielen sollten. So stand es zur Halbzeit 12:6 für die HSG. Nachdem wir in der Pause genauestens unsere Angriffsstrategie gegen die 5-1 Abwehr neu überdachten, standen wir wieder mit voller Zuversicht auf dem Feld. Durch schöne Zusammenspiele und herausgespielte Bälle unserer Abwehr & Torfrau zeigten wir, dass uns auch eine 5-1 Abwehr nichts anhaben kann. Dank einer tollen Teamleistung & gegenseitiger Unterstützung schaukelten wir das Ding mit 31:17 sicher nach Hause und freuen uns schon auf das nächste Spiel in der eigenen Halle. Dieses findet am Sonntag, 22.9. um 15 Uhr in der Goldäckerhalle statt. Wir freuen uns über zahlreiche Unterstützung.
Es spielten: Alex Schäfer(Tor), Selina Weninger (5), Mäxle Hinterkopf (5), Franzi Brenner (2), Mimi Schleehauf (1), Nina Schäfer (2), Sarah Reiber, Meli Pereira (3/1), Anna Schott, Anja Tomschitz, Lisa Reiber, Ronja Burggraf (1), Lena Fink (8/1), Maxi Schäfer (1/1)