ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

weibliche D-Jugend

Weiterlesen ...Nachdem uns der Großteil der letztjährigen D-Jugendmannschaft verlassen hat, starten wir in eine neue Saison zusammen mit vielen E-Jugend Spielerinnen. Dieses Jahr sollte nicht das Gewinnen an erster Stelle stehen, sondern viel mehr der Spaß am Handball und neue Spielerfahrungen sowie Mannschaftszusammenhalt. Da es eine sehr junge Mannschaft ist, sollte man für die nächste Saison nicht allzu viel Erwarten, sondern sich eher überraschen lassen was in dieser bunt zusammengewürfelten Mannschaft alles steckt. Ebenfalls sollte eine mentale Unterstützung der Mannschaft zeigen, dass man mehr mit Mannschaftszusammenhalt anstatt ohne erreichen kann. Wir freuen uns auf ein schönes und lustiges Wochenende am 29. Und 30. Juni, denn da sind wir dieses Jahr in Nellingen auf dem Bezirksspielfest. Wir würden uns über zahlreiche Unterstützung freuen und sehen positiv in die nächste Saison.

Mädels wir glauben an euch!!

Eure Trainerinnen
Selina, Lena und Anna

wJD: erste Niederlage

Weiterlesen ...Nachdem die Mädels letzte Woche zu Hause in der Goldäckerhalle gegen den TUS Stuttgart einen 8-Tore-Rückstand aufholten und sich mit einem Tor den Sieg erkämpften, verlief das Rückspiel eine Woche später leider nicht wie erwartet.  Zum Anfang sah es gar nicht so schlecht aus und sie konnten gut mit den Gegnerinnen mithalten. Aber schon zum Ende der ersten Halbzeit war bei vielen die Puste weg und zu viele Ballverluste und nicht ausgenutzte Torchancen demotivierten die Mädels der HSG. 
In der Pause aber schöpften die Mädels neue Kraft & Motivation und wollten das Spiel ( 5-Tore Rückstand) wie letzte Woche erneut umdrehen. Die Gegnerinnen aus TUS wollten uns aber nicht noch einmal so eine Chance bieten wie beim Hinspiel. Durch schnelle Bälle von hinten raus und einfache Täuschungen ließen sie uns keine Chance, wieder näher ranzukommen. Die HSG-Mädels wurden zunehmend langsamer und unkonzentrierter und am Ende mussten sie sich dann leider mit 27:17 geschlagen geben. Es spielten: Laura, Valerie, Hannah, Natalie, Lisa, Tatjana, Xenia, Gudrun, Luisa

wJD: Nach bangem Anfang ein klasse Ende

Nachdem wir uns letzte Woche nur einen Punkt sichern konnten, wollten wir diese Woche natürlich gewinnen.  Dies schien aber zunächst gar nicht so einfach zu sein. Zu siebt traten die Mädels ihr Spiel in Dettingen/Erms an. Zwar trafen die Mädels vorne ins Tor, aber ebenso landeten auch die Bälle der Gegner bei uns im Kasten. Dazu kam, dass wir längere Zeit der ersten Halbzeit mit einer Spielerin in Unterzahl spielen mussten, da es eine kleine Verletzung gab. Trotz allem meisterten die Mädels die Abwehr mit Bravour und wir lagen sogar zur Pause mit 2 Toren in Führung (13:15). Nachdem wir in der Halbzeit die Torfrau wechselten, die einen super Tag hatte und einen Ball nach dem anderen parierte, klappte es immer besser und besser. Die Mädels der HSG zeigten mit schönen Doppelpässen und herausgespielten Kontern was sie drauf haben. Nach 40 Minuten stand es dann 16:27 für die HSG LE und die Mädels verließen total ausgepowert, aber dennoch als glückliche Siegerinnen die Halle. Es spielten: Laura, Nina, Luisa, Natalie(2), Lisa (12), Tatjana (12), Xenia (1)

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP