ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

weibliche B-Jugend

Weiterlesen ...Babes love Württembergliga! Mit einer Mischung von vier Spielerinnen aus der letztjährigen C-Jugend und den Spielerinnen der letztjährigen B-Jugend gingen wir gleich zu Beginn dieser Saisonvorbereitung das große Projekt Qualifikation für die Württembergliga an. Über nur zwei Monate hinweg schaffte das neu zusammen gesetzte Team es sich zusammen zu finden und sich Runde für Runde durchzukämpfen. Alle Spielerinnen haben sich in dieser Zeit schon toll entwickelt und Fortschritte gemacht, und so gelang nach der 4. Qualirunde endlich das Unglaubliche: nach 8 Jahren ist es wieder einer B-Jugend der HSG gelungen in der höchsten Spielklasse des Landesverbands zu spielen! Zwei der vier Turniertage konnte das Team sogar auf Platz 1 abschließen. Nun startet die Mannschaft, unter anderem mit externem Neuzugang, hochmotiviert in die Vorbereitung und freut sich schon auf die aufregende Saison in der Württembergliga!

wB: Sieg in Ailingen

Weiterlesen ...Wir, die weibliche B-Jugend der HSG-LE, spielten am Samstag den 1.1.2014 gegen Ailingen. Natürlich hochmotviviert, denn beim Vorrundenspiel spielten wir trotz anfänglichem Vorsprung unentschieden. Wir gingen voller Siegesdrang in das Spiel hinein. Das sah man auch, denn wir spielten gleich von Anfang an hochkonzentriert und übernahmen mit 9:6 die Führung. Der Teamzusammenhalt und die gute Absprache in der Abwehr war sehr stark! Diese Leistung konnten wir auch weiterhin bis zur Halbzeit halten wo es dann 12:6 für uns stand. Damit unsere Konzentration und die Willenskraft nicht nachlies sagten wir uns in der zweiten Halbzeit, dass es 0:0 stand und wir trotz des Vorsprungs weiter kämpfen mussten. Die starke Abwehr und die konzentrierten Abschlüsse zahlten sich aus. Das Ergebnis war eindeutig, wir gewannen verdient mit 24:11! Für uns alle war es eine große Freude, denn dieses Spiel ist ein Zeichen für weitere Siege. Das harte Training und die lang geübten Spielzüge zahlten sich aus für uns! Das einzige was nicht ganz so flüssig wie das Spiel lief waren die Siebenmeter, wir hatten die Chance auf zusätzliche 7 Tore trafen aber nur 3 davon. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden;). Es spielten: Franziska Lieb, Ann-Christin Rokos (5), Marie Elsäßer (2),Katharina Steckroth (3), Liesa Mönch (7), Laura Krämer, Theresa Müller, Ricarda Schuck (7),Sandra Schneider. Vielen Dank auch an Matze Brändle, der uns so toll coachte, weil unsere Trainerinnen selbst ein Spiel hatten!!

wB: Niederlage gegen Göppingen

Am 18.01.2014 trafen wir in der Rückrunde auf den FA Göppingen. Da wir uns im 1. Spiel gegen den FA Göppingen nicht durchsetzen konnten gingen wir am Samstag top motiviert in das Spiel und wollten auf jeden Fall zeigen was wir können. In der 1. Halbzeit fielen vergleichsweise wenig Tore was v.a. daran lag dass unsere Abwehr von Anfang an gut stand und wir dadurch auch kurzzeitig in Führung gingen. Im Angriff ließen wir dann zwar nur kurz nach, doch Göppingen nutzte das natürlich aus. Wir legten uns daraufhin nochmal richtig in Zeug und verließen die 1. Halbzeit mit einem 5:6 für Göppingen. Zu Beginn der 2. Halbzeit fielen für beide Mannschaften abwechselnd gleich viele Tore doch eine kurze Unkonzentriertheit unsererseits führte dazu dass Göppingen von einem 9:9 auf ein 9:14 kam. Diesen Torunterschied wollten wir nicht einfach so hinnehmen und legten noch einmal alles daran aufzuholen, doch auch die Manndeckung in der letzten Minute konnte an dem 17:19 Sieg für Göppingen nichts ändern.

wB: Niederlage in Nellingen

Weiterlesen ...Am 11.1.2014 trafen wir zum 3. Mal auf den TV Nellingen. In der Qualifikationsrunde schaffte es Nellingen nur sehr knapp, uns zu besiegen und auch im Hinspiel machten wir es Nellingen nicht leicht. Das Rückrunden-Spiel dagegen war ein harter Schlag: Top motiviert gingen wir in das Spiel, denn im Hinrunden-Spiel hatten wir uns nicht schlecht geschlagen, und wollten heute zeigen, was wir können. Schon in den ersten Minuten gingen wir in Führung, arbeiteten gut zusammen. Allerdings konnten wir die Führung nur bis zum 1:2 halten, dann fand auch Nellingen ins Spiel. Wir hingegen wurden unkonzentriert in Abwehr und Angriff und Nellingen gelangen 5 leichte Tore. Nun stand es 8:3. Doch 10 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit rissen wir uns noch einmal zusammen, so dass es zur Halbzeit 10:6 für die Gastgeber stand. In der zweiten Halbzeit gingen wir wieder mit der gleichen Aufstellung ins Spiel, mit der wir in die Pause gegangen waren und wollten auch spielerisch an die letzten 10 Minuten der ersten Halbzeit anknüpfen. So leicht wollten wir uns nicht geschlagen geben! Doch auch Nellingen wollte seinen Vorsprung ausbauen und so gelang es uns lediglich, auf drei Tore heran zu kommen (12:9). Danach gelangen Nellingen einige Konter, bei denen unser Keeper von der Mannschaft ziemlich allein gelassen wurde. Zudem versenkte der Gastgeber - im Gegensatz zu uns - seine 7-Meter und wir konnten uns im Angriff nicht die nötigen Torchancen erspielen, so dass wir uns am Ende des Spiels mit 22:13 geschlagen geben mussten. Es spielten: Franziska Lieb (Tor), Sarah Limbächer, Noelle Riedmüller, Laura Krämer, Lena Häußler, Ricarda Schuck (5), Liesa Mönch (2), Katharina Steckroth (4), Marie Elsässer (1), Sandra Schneider, Caroline Kies, Ann-Christin Rokos (1)

wJB – Weihnachtsfeier

Weiterlesen ...Am vergangenen Mittwoch luden die Paten zum Pizzaessen als Abschluss der Hinrunde ein. Zuerst wurde fleißig Pizza und Chips gegessen und danach haben sich die Babes noch in der Halle ausgetobt. Vielen Dank an Chrisi, Bibi & Benny für das Essen und die Weihnachtsschokolade!
Wir wünschen allen schöne Weihnachtsfeiertage und freuen uns schon auf eine hoffentlich erfolgreiche Rückrunde.

wB: Niederlage in Aalen/Wasseralfingen

Weiterlesen ...Pech im letzten Spiel 2013 Am 1. Advent hieß es für uns früh aufstehen, 9 Uhr Treffpunkt für unser letztes Spiel im Jahr 2013 in Aalen/Wasseralfingen. Eins war uns klar: nach der Niederlage gegen Eningen wollten wir gegen die HG Aalen/Wasseralfingen gewinnen.
Nach einem kurzen Spaziergang ging es schon hoch motiviert los. Am Anfang war unser Spiel schön anzusehen und wir gingen 1:4 in Führung.

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP