ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F1: Sieg gegen Burlafingen/Ulm

Endlich erster Auswärtssieg in Burlafingen/Ulm DSC 8262 Am Samstagabend waren wir zu Gast beim Tabellenletzten in Burlafingen/Ulm. Nach dem deutlichen Sieg im letzten Spiel war es ganz klar, dass das einzige Ziel 2 Punkte sind, um endlich etwas Abstand zu den hinteren Plätzen zu gewinnen. Die personelle Situation sah nur leider nicht sehr gut aus - nachdem wir schon die ganze Woche krankheits- & verletzungsbedingt nur mit der halben Mannschaft trainieren konnten, mussten wir auch zum Spiel mit einem stark dezimierten Kader antreten. Zu den vielen Kranken und Verletzten zählten Christina Baumann, Daniela Schwarz, Denise Heck, Jennifer Lalucis, Marion Gruber und Nina Zeeb, wobei die letzteren zwei sich trotz Krankheit und Verletzung gezwungenermaßen aufopferten und spielten, da wir sonst keinen Rückraum gehabt hätten. Vielen Dank nochmal! Im Spiel verletzte sich dann noch zudem Verena Schwenke. Trotz allem gingen wir voll motiviert und mit Selbstvertrauen in das Spiel - auch mit knapp besetztem Kader mussten diese zwei Punkte auf jeden Fall uns gehören. Das Spiel verlief auf beiden Seiten eher schwach und ohne viel Elan. Unsere Abwehr stand zu Beginn nicht wirklich gut, aber wir konnten immerhin im Angriff einfache Tore erzielen. Beide Mannschaften machten viele technische Fehler und somit glich es sich immer wieder aus, wenn auch nicht gerade auf hohem Niveau. So schafften wir es gleich von Beginn ab mit geringem Vorsprung in Führung zu gehen und diesen in der 1. Halbzeit immer bei 3-5 Toren Abstand zu halten. Vor allem Daniela Docters Schüsse fanden immer wieder genau in die Torecke und auch unsere Torhüterin Jennifer Egyed konnte einige schöne Bälle herausholen und 7-Meter halten. Leider scheiterten wir aber unzählige Male an der gegnerischen Torhüterin. Zur Halbzeitpause stand es dann 9:12. Das Harzverbot in der Halle bereitete uns auch in der zweiten Halbzeit noch das eine oder andere Mal Probleme beim Abschluss, aber es schien so als ob Burlafingen selbst auch nicht besser damit umgehen konnte. Wir konnten unseren Vorsprung in der zweiten Phase nochmal auf bis zu 8 Tore Abstand ausbauen. Obwohl wir keine Glanzleistung zeigten war der Gegner zum Glück auch nicht besser und so konnten wir das Spiel trotz angeschlagenem Kader sicher zu Ende bringen. Am Ende konnten wir uns so bei einem Stand von 20:26 über unsere ersten zwei Auswärtspunkte dieser Saison freuen. Am kommenden Sonntag steht das nächste und letzte Auswärtsspiel der Hinrunde in Neuffen an, wo wir an den Erfolg der letzten Spiele anknüpfen wollen. Dann hoffentlich wieder mit einem kompletten & gesunden Kader. Es spielten: Egyed; Günther (1), Nina Zeeb (3), Janine Heck (3), Schwenke, Schmidt (4), Kron (2), Gruber (2), Eigeldinger (3), Anja Zeeb (1), Docters (7/1)

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP