ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F1: Niederlage in Lehr

DSC 8132Am Sonntag stand das nächste Auswärtsspiel in Lehr an. Nach dem deutlichen Sieg gegen den Tabellenführer Biberach am vorigen Wochenende wollten wir unbedingt an diese Leistung anknüpfen, um endlich unseren Fehlstart wieder aufzuholen. Man sollte denken, dass uns das letztwöchige Spiel Selbstvertrauen gegeben hat, leider schien das am Sonntag aber nicht mehr der Fall zu sein. Obwohl wir sehr gut ins Spiel starteten und gleich mit 0:3 Toren davon ziehen konnten, verfielen wir nach 5 Minuten schon wieder ins alte Muster. Nicht dass der Gegner so stark war – nein, wir standen uns leider wieder mal selbst total im Weg. Mit der Manndeckung unserer Rückraumspielerin kamen wir überhaupt nicht zurecht und verfielen schnell in Hektik. Total überstürzte Pässe und Abschlüsse waren die Folge. Das Problem war zudem, dass keiner selbst etwas machen wollte, so wurde die meiste Zeit einfach nur der Ball ziellos weggeworfen und dem Gegner in die Hände gespielt. Über den Stand von 7:7 zog der Gegner dann bis zur Halbzeit auf 12:9 davon.  In der zweiten Halbzeit ging es leider genau so weiter, wir wachten nicht auf, spielten ohne Druck und ohne wirklichem Wille voll durchzuziehen. So hingen wir eine Weile immer 2 Tore hinterher. Zwischendurch wurde es dann noch etwas besser, plötzlich gingen wir mal tief und der Gegner bekam mehrere 2 Minuten Strafen.  So konnten wir zum 17:17 wieder ausgleichen . Wer da hoffte, dass wir nun endlich Vollgas geben und das Spiel noch drehen, irrte sich leider. Zu viele technische Fehler – knapp 20 Stück – und auch nochmal fast 20 Fehlwürfe machten es uns unmöglich das Spiel zu gewinnen. Zudem stand dieses Mal auch unsere Abwehr, die uns letzte Woche zum Sieg verholfen hat, nicht gut. Viel zu leicht konnten die Gegner ihren Weg zum Tor gehen. Von 19:19 zog der Gegner auf 23:19 davon, 3 Tore durch Tempogegenstoß, da wir vorne den Ball grundlos verlieren. Beim 25:23 5 Minuten vor Schluss hieß es dann nochmal Manndeckung – alles oder nichts. Leider machte die Mannschaft aus Lehr so nur noch leichtere Tore, und somit endete das Spiel, etwas deutlicher, mit 28:24 für Lehr. Nächste Woche ist nun Krautfest Pause, und in 2 Wochen geht es dann hoffentlich wieder besser weiter. Bei unserem zweiten Heimspiel in dieser Saison begrüßen wir dann am Samstag, 26.10. um 18 Uhr die Mannschaft aus Heiningen. Es spielten: Locher, Egyed; Günther (1), Stemme (1), Janine Heck (1), Schwenke (1), Denise Heck, Schmidt (7), Kron (1), Gruber (1), Eigeldinger (1), Anja Zeeb, Schwarz (2), Docters (8/2)

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP