ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F1: Unnötige Niederlage beim Favorit

Unnötige Niederlage beim FavoritDSC 8177 Am vergangen Wochenende waren wir zu Gast beim MTG Wangen im Allgäu. Leider mussten wir auf vier Stammspieler (Verletzung, Krankheit, Urlaub) verzichten - nichtsdestotrotz wollten wir nach dem misslungenen Saisonstart Vollgas geben und zeigen was in uns steckt. Da Wangen letzte Saison sogar die Relegation um den Aufstieg gespielt hat, gingen wir sehr gespannt in die Partie. Das Spiel verlief von Anfang an komplett anders als noch die Woche davor, wir machten Tempo und innerhalb von wenigen Minuten stand es schon 4:5. Davon war wohl auch der Gegner überrascht, der immer mehr Probleme hatte, während bei uns im Angriff alles glatt lief. So konnten wir uns sogar schon in der 1. Halbzeit mit 6 Toren absetzen! Wangen schien damit etwas überfordert, hatten sie doch seit fast einem Jahr kein Heimspiel mehr verloren. Zur Halbzeit stand es dann 15:19. Beflügelt vom guten Lauf starteten wir genau so weiter in die 2. Halbzeit, nur leider nahm ab der 40. Minute das Spiel eine Wende, die noch immer nicht ganz befreifbar und verständlich ist... Zuerst bekamen wir hintereinander weg 3 Zeitstrafen, standen teils zu 4 auf dem Feld, vorne scheiterten wir am gegenerischen Torhütern, die Konzentration ließ nach. Und so schaffte es der Gegner tatsächlich noch einmal sich heran zu kämpfen und unseren großen Vorsprung aufzuholen. Leider konnten wir in den wichtigen Situationen nicht die Nerven behalten, und so stand es 2 Minuten vor Ende zum ersten Mal unentschieden und 20 Sekunden vor Schluss ging Wangen zum ersten Mal seit der 6. Minute in Führung. Endstand 27:26.
Mit dem Schlusspfiff sah man nur fassungslose Spieler.. Nun gilt es aber dieses kleine Drama hinter uns zu lassen und am kommenden Samstag die 2 Punkte in Hofen zu holen. Dass wir vorne mitspielen können haben wir ja gezeigt gehabt, nun gilt es diese Leistung auch über die kompletten 60 Minuten zu halten. Nachdem wir dieses Wochenende auch "nur noch" auf 2 Spielerinnen verzichten müssen sind wir da guter Dinge. Des Weiteren freuen wir uns über einen Neuzugang, Torhüterin Jennifer Egyed hat uns schon letzte Woche beim Spiel unterstützt! Es spielten: Baumann, Egyed; Günther (1), Lalucis (2), Janine Heck, Schwenke (3), Denise Heck, Kron (4), Gruber (6), Anja Zeeb (3), Docters (7/1), Sattelmaier

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP