ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

M3: Rückrunde? Wir sind da!

herren3 2Am vergangenen Sonntag hieß es für die 3. HeMa der HSG wieder „ran an den Speck" und dies wohl buchstäblich, bedingt durch die etwas längere Pause. Zu Gast im Sportpark Goldäcker waren die „Nachbarn" des TSV Bernhausen. Mit Blick auf die Tabelle war bereits eine gewisse Erwartung bei den zahlreichen Zuschauern vorhanden, nun lag es an den Spielern, diese zu erfüllen. Eines war klar: Mit diesem Spiel muss der Start in die Rückrunde gelingen, auf den bisherigen Erfolgen kann man sich nicht ausruhen.
Schon nach dem Anpfiff der Partei legte die HSG die Latte hoch und zog kontinuierlich davon. Es dauerte bis zum 6:1 ehe die Gäste den ersten Treffer setzen konnten. Mit einigen schönen Kombinationen wurde der Vorsprung vergrößert und die Gäste weiter auf Distanz gebracht. So stand es nach 30 Minuten bereits 16:6 für die HSG.
Die 2. Halbzeit begann genauso wie die erste Hälfte geendet hatte: Die HSG zog weiter davon und die Gäste verloren zusehens die Lust am Spiel. Die HSG musste sich zwischenzeitlich in der Unterzahl behaupten, die gelang jedoch recht gut. Die „Highlights" dieser Partie waren spärlich gesät, erwähnenswert ist jedoch die Leistung der Torhüter, die bei 7 gegebenen 7-Metern lediglich 2 mal hinter sich greifen mussten und sogar selbst 2 mal als Torschütze erfolgreich waren. Die HSG triff kurz vor Ende nochmals in die Trickkiste und versuchte das 3. Tor für den Torwart perfekt zu machen. Dies scheiterte jedoch an besagtem Torhüter, der den Ball ungewohnt unsicher nicht zu fassen bekam. Der Sprint zurück ins eigene Tor war jedoch sehenswert. Mit ertönen der Schlusssirene konnte die HSG einen 33:10 Sieg für sich verbuchen und wieder einen wichtigen Schritt in Richtung Meisterschaft gehen.
Ein großes Dankeschön geht auch an die zahlreichen Zuschauer für die Stimmung und Unterstützung während des Spiels.
Als nächster Termin steht das Spiel beim TV Plieningen am 03.02.2013 um 16:15 Uhr für die Truppe auf dem Plan.
Für die HSG spielten:
Patrick Fleer(2), Steffen Kolb (2), Dennis Seidel (4), Tobias Steckroth (4), Alex Stammhammer (9/2), Matthias Greschner (3) , Samuel Ruh (1), Benjamin Pape, Paulo Lopes (2) , Christian Lobner (2), Thomas Roth (1), Tobias Roth (Tor), Holger Weiß, Johannes Ruh (Tor/2),

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP