ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F2: Knapp wars (21:22)

frauen2Zuhause gegen den Tabellenersten TV Reichenbach, konnten wir teilweise wieder nicht unsere Bestleistung aufrufen. Denn dieses Spiel hätten wir eigentlich für uns gewinnen müssen.
Zu Anfang sah es gar nicht so schlecht aus und wir zeigten unseren Zuschauern, dass wir gut mit den Tabellenersten mithalten konnten. Aber auch wenn es gut war... es hätte noch besser sein können bzw. müssen. Hinten in der Abwehr wurde zeitweise nicht rechtzeitig oder genügend angepackt und auch vorne hatten wir am Ende der ersten Halbzeit etwas Probleme das Runde ins Eckige zu bekommen. So lag TV Reichenbach zur Pause mit vier Toren in Führung (11:15).
Dennoch, nach einer klaren Ansage der Trainer, den Ball nun unten platziert zu werfen, da sich die gegnerische Torhüterin unglücklich verletzte, gingen wir voller Motivation in die zweite Runde. Und siehe da: nach anfänglichen kleinen Schwierigkeiten wurde unsere Abwehr immer besser und besser und auch unsere Torwärterin zeigte eine Spitzenleistung. Die Gegnerinnen kamen im Angriff gar nicht mehr voran, während wir langsam aber sicher dabei waren fünf Tore Rückstand wieder aufholten. Am Ende waren die 60 Minuten dann leider mal wieder zu kurz, Angriffe wurden zu schnell abgeschlossener und auch die Entscheidungen der Schiedsrichter waren meistens nich ganz nachvollziehbar, was jedoch für beide Seiten galt. So verließen wir das Spielfeld mit einem ärgerlichen Endstand von 21:22. Alles in einem war es wie schon so oft!;) Hätten wir früher umgeschalten und die eindeutigen Chancen sicher verwandelt, wäre der Spielstand sicherlich erfreulicher für uns gewesen.
 
Es spielten: Bianca Seerau & Simone Bürkle (Tor), Nina Zeeb (4), Martina Lenic (3), Janine Heck, Tanja Wedekind, Miriam Schleehauf (1), Margret Barkmeyer, Lena Hagenlocher (1), Selina Weninger (2), Laura Bilanuik, Melanie Günther (4), Bente Jürgensen (4), Lena Fink (2)
 

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP