ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F1: 25:29 Niederlage gegen SG Ober-/Unterhausen

F1: 25:29 Niederlage gegen SG Ober-/Unterhausen DSC 5345
 
Am Samstag war der viertplatzierte der SG Ober-/Unterhausen zu Gast in Echterdingen. Das Hinspiel konnten wir damals für uns entscheiden und dies wollten wir gerne in der eigenen Halle wiederholen.
Doch gleich zu Beginn startete der Gegner stark ins Spiel, während wir noch nicht so recht unseren Platz auf dem Spielfeld fanden. Die Abwehr stand nicht und der Gegner überrannte uns gleich in den ersten Minuten mit Tempogegenstößen. So stand es schnell 1:4. Über 5:8 konnten wir uns dann auf ein 8:8 herankämpfen und das erste Mal ausgleichen. In dieser Phase musste der Gegner einige Zeitstrafen hinnehmen, die wir ausnutzen konnten. Vom 9:11 konnten wir so 4 Tore in Folge schießen und erstmals mit 13:11 in Führung gehen.
Bis zur Halbzeit kam der Gegner wieder auf 14:13 heran. Wir starteten gut in die zweite Halbzeit und konnten unseren Vorsprung erst auf 16:13 ausbauen, bevor der Gegner wieder auf 18:19 heran kam. Während der Gegner sehr aggressiv in der Abwehr stand und wir einiges einstecken mussten, schafften wir es leider nicht mit derselben Härte zu verteidigen und ließen den Gegner oft viel zu frei zum Tor durch. Während wir 10 Minuten vor Schluss noch 23:20 in Führung lagen konnten wir diese Leistung und Kraft nach der 50. Minute leider nicht mehr aufbringen. Die SG schoss wieder leichte Tore, überrannte uns erneut mit Tempogegenstößen und wir konnten leider einfach nicht mehr gegen halten. Da wir am Schluss noch auf Risiko und schnelle Versuche den Abschluss zu finden setzten, wurde das Ergebnis dann nochmal deutlich. Wir mussten uns mit 25:29 geschlagen geben. Dies ist schade, da wir bis 10 Minuten vor Schluss noch so gut in Führung lagen, es wäre auf jeden Fall mehr drin gewesen. Doch zum Schluss reichten die Kräfte einfach nicht mehr aus, um den Gegner, der aggressiv und gut in der Abwehr stand, zu knacken. Erfreulich ist die gute Verteilung der Torschützen.
 
Nun haben wir wieder 3 Wochen Pause bevor wir zu Gast beim Schlusslicht in Waiblingen sind. Diese Saison werden nur die letzten 2 Mannschaften absteigen und es gibt keine Relegation für den drittletzten. Deshalb sind wir auch nicht, wie von der Zeitung erwähnt, 1 Punkt vom Abstieg entfernt, sondern 4 Punkte. In Waiblingen müssen dann ganz klar 2 Punkte geholt werden um endgültig genügend Abstand zu den zwei hintersten Platzierungen zu haben.
 
Es spielten: Baumann, Lenic (2), Nina Zeeb (2), Schwenke (3), Kron (1), Gruber (3), Kolley, Anja Zeeb (3), Schwarz (1), Docters (7/4), Bothner (3)

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP