ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F1: Unentschieden gegen den TSV Schwieberdingen

DSC_5358F1: Unentschieden gegen den TSV Schwieberdingen

Am vergangenen Wochenende hatten wir den viertplatzierten TSV Schwieberdingen bei uns zu Besuch. Doch als am Ende ein 25:25 auf der Anzeige stand, war die Freude auf den Gesichtern der Spielerinnen doch nicht ganz so wie man dies bei dem Ergebnis vermutet hätte – Grund: „Da haben wir leider einen Punkt verschenkt!“
Nach dem gelungenen Start in die Rückrunde wollten wir an diesem Wochenende dort anknüpfen wo wir letztes Spiel aufgehört hatten, mit neuem Trainergespann und einer guten Vorbereitung unter der Woche wollten wir die nächsten 2 Punkte gegen den TSV Schwieberdingen holen. Während wir in der Hinrunde dem Gegner noch deutlich unterlegen waren, gingen wir dieses Mal voller Motivation und Selbstvertrauen in die Partie.

Zu Beginn konnte der Gegner erst etwas vorlegen und ging mit 1:2 in Führung. Diese Führung sollte jedoch die einzige während des gesamten Spieles bleiben. Wir fanden schnell in das Spiel und konnten einen Vorsprung von 7:3 herausspielen. Damit knüpften wir direkt an unsere Leistung des vorherigen Spieles an, weg war die Unsicherheit im Angriff von der Hinrunde. Bis zur Halbzeit schaffte es der Gegner uns wieder etwas näher zu kommen – Halbzeitstand 13:12.

Nach der Halbzeit stellten wir von der offensiven in eine defensive Abwehr um, und hatten den Gegner so erst besser im Griff. In unserer recht vollen Halle zeigten wir unseren Fans unser neues Gesicht, kein Einbruch nach der Pause wie man es noch von 2012 her kannte. Vom 14:14 schafften wir den Absprung zum 19:14! Diesen Vorsprung konnten wir auch halten, beim 23:18, 10 Minuten vor Schluss, war die Hoffnung auf ein weiteres Erfolgserlebnis schon groß. Doch dann wurden wir leider wieder unsicherer, die Abwehr schaffte es nicht mehr das Zusammenspiel von Rückraum Mitte und Kreis der Schwieberdinger zu unterbinden und der Gegner kam immer näher auf 23:22.
Zudem bekam wir in der 53. + 54. Minute insgesamt drei 2-Minuten Strafen und verschossen zwei 7-Meter und hatten leider auch nicht unbedingt die Schiedsrichter auf unserer Seite. Die Zuschauer befürchteten schon das Schlimmste und auch die Spieler auf der Bank hielten es vor Aufregung kaum mehr aus – wie konnten wir nur einen solchen Vorsprung hergeben. Aber dieses Mal zeigte die Mannschaft Kampfgeist und gab niemals auf. In Unterzahl schossen wir noch zwei Tore und konnten uns somit zumindest einen Punkt erkämpfen. Schade deshalb, da wir das ganze Spiel über immer in Führung waren, aber zum Schluss zum Glück einen Punkt.
Aber wie der neue Trainer Manne Haase nach dem Spiel so schön sagte: „ Wir müssen uns ja auch noch verbessern können!“

Und genau das wollen wir am kommenden Wochenende auch tun! Am Samstag kommt der zweitplatzierte HSG Kochertürn/Stein in die Goldäckerhalle. Spielbeginn dieses Mal um 20 Uhr! Im Hinspiel haben wir dort mit nur 5 Toren verloren und dieses Mal wollen wir die 2 Punkte allein für uns behalten! Dafür hoffen wir auf zahlreiche Unterstützung!

Es spielten: Baumann, Lenic (1), Nina Zeeb (3), Schwenke (2), Heck, Barkmeyer (1), Kron (2), Gruber (2), Dietrich, Anja Zeeb, Schwarz, Docters (8/2), Bothner (6/3)

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP