ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F1: Erwartete Niederlage gegen SG BBM Bietigheim 2

frauen2Nachdem bei der gesamte Mannschaft beim letzten Spiel gegen den Tabellennachbarn TSV Bönnigheim ein kollektives Blackout geherrscht hatte, wollten die gelb-blauen zeigen, dass es auch besser geht. Gegner war kein geringerer als der bis dato ungeschlagene Tabellenführer SG BBM Bietigheim 2. Die Bietigheimer ein bisschen ärgern und vielleicht die Sensation schaffen, das war die Vorgabe. Jedoch die Zeichen standen schlecht.

Mit Marion Gruber, die beim Spiel in Bönnigheim aus nächster Entfernung einen Schuss ins Gesicht bekam und folge dessen eine Gehirnerschütterung erlitten hatte, Dani Schwarz, die sich in Bönnigheim das Innenband am Knie anriss, Nina Zeeb und Denni Heck fielen gleich 4 Spielerinnen aus. Beherzt gingen die HSG-Damen zu Werke und erzielten durch Dani Docters den 1. Treffer. Bietigheim glich jedoch postwendend wieder aus. Die HSG ließ sich jedoch nicht abschütteln und so hieß es in der 25. Minute 8:9 für Bietigheim. Nun leistete sich die Heimmannschaft 3 Flüchtigkeitsfehler, was der Tabellenführer eiskalt ausnützte. Halbzeitstand damit 8:12 Tore. In der 2. Halbzeit kam Bietigheim 2 immer besser ins Spiel und durch schnelle Kontertore setzten sie sich bis zur 40. Minute auf 10:19 ab. Das Spiel war gelaufen und die Gegenwehr nahm merklich ab. Beim Schlusspfiff stand ein 15:22 auf der Anzeigentafel.

Nächsten Samstag, dem 15.12.2012 um 18.00 Uhr, haben wir die Mannschaft von SG H2Ku Herrenberg 2 zu Gast. Will man nicht auf dem Relegationsplatz in die Winterpause gehen, müssen die Damen unbedingt gewinnen. Über Unterstützung würden sie sich auf jeden Fall freuen.

Es spielten: Chrissi Baumann (Tor), Sara Kron, Eileen Kolley, Meli Günther, Dani Docters (7/4), Sina Bothner (1), Maggy Barkmeyer (1), Vere Schwenke (1), Mida Dietrich (2), Anja Zeeb (1), Martina Lenic (2)

 

 

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP