ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F1: Salut und Telaviv!

DSC 9148Zu einer frühen Morgenstunde (7 Uhr an einem Feiertag!!!) brachen 11 Mädels und Thomas auf nach Berlin. Die Fahrt erwies sich ungewöhnlich komfortabel aufgrund des Kikianischen Multivans und der Zeebischen B-Klasse! Nach einer gewissen Zeit (so gegen etwa 15Uhr) trafen wir in unserem Hotel ein, an welchem sich vor allem die „alten"-jungebliebenen Spielerinnen erfreuten, denn wir checkten in einem „Jugendhotel" ein. Nach einer kurzen Pause zogen wir dann gleich los in die Stadt zum Vapiano, um erst einmal unseren Hunger zu stillen. Danach bestaunten wir das Brandenburger Tor, das Holocaust Denkmal und es faszinierten uns vor allem die „Bäume" (dislike), Seifenblasen und Donuts von Berlin. Abends genossen wir gemeinsam ein paar Bier und Erdbeerlimes auf dem Zimmer – ungestört von der wichtigen Topmodelsendung ;) Während sich eine Hälfte total müde auf ins Bett machte, zogen unsere jungen Partyhüpfer noch los, um in einer Bar auf Kader Loth zu treffen :D Am nächsten Morgen trafen wir uns ausgeschlafen und nach einem super Frühstück, um unser Kulturprogramm durchzuziehen: Vom Checkpoint Charly ging es zum Bundestag – mit Bierpause an der Spree in der Sonne – weiter zum Kanzleramt mit seinen schönen Wasserfontänen, die zu sportlichen Trainingseinheiten verlockten. (Mida leider nicht ganz so erfolgreich...(siehe Bild)) Um unser historisches und kulturelles Wissen zu vervollständigen, bereitete der (Reise-)Führer Caro am Abend vorher stundenlang die informellen Inputs souverän vor. Vom Hauptbahnhof aus fuhren wir zum Alexanderplatz, wo die vielen Einkaufsläden uns dann doch einen Strich durch das Kulturprogramm machten. Großes Lob hier an Thomas, der tapfer 4 Tage 11 Frauen um sich herum aushielt, die bei dem Entdecken eines Schuhladens einfach kurz abbogen und eine halbe Stunde verschwunden waren. Am Alex teilten wir uns dann auf, während ein Teil fleißig shoppte, machte sich die andere Hälfte noch auf zum Roten Rathaus und dem Berliner Dom. DSC 9408Zurück im Hotel legten wir erst einmal eine Stunde Ruhepause ein, denn wir hatten noch vieles vor... Don Antonio machte es möglich sich eine ideale und sehr günstige Grundlage für den Abend zu schaffen. Mit freundlicher Unterstützung des neugewonnen Freundes aus der U-Bahn und beständigem Begleiter durch den ganzen Abend schafften wir es pünktlich auf halb 1 ins Matrix. Dort kamen unsere Omis aus ihrem Sarg gekrochen und lehrten den Küken das Abdancen. Berlin Tag und Nacht mit Ole ohne Kohle. Auch Thomas war die ganze Nacht mit am Start, denn auch für ihn gab es neue Freunde, wohl eher Freundinnen! Zwei blonde Schnitten die auf ihn zukamen und „nicht er auf sie". Als wir um 6 Kiki und Hexe endlich aus dem Laden schleifen konnten und uns noch VIP Karten für den nächsten Eintritt abholten machten wir uns auf zurück zum Hotel, um dort pünktlich mit den Brötchen zum Frühstück einzutreffen. Nach einem kurzen Schönheitsschlaf konnte der Shoppingtag beginnen. Der Reiseführer mit Rest beschloss erst noch die Mauer anzuschauen. Da wir am Vorabend bei Don Antonio eine Runde Grappa und Rama umsonst bekamen, beschlossen wir dort noch einmal hinzugehen. Um Maggie glücklich zu machen, wurde die wohl beste Kneipe in ganz Schöneberg aufgesucht, die dem ganzen Hartz 4 TV Cast Asyl gebot, um das für die Bayern erfolglose Championsleague Finale zu schauen (Maggie traurig). Die freundliche, sehr angeheiterte Tischnachbarin bejahte die Kommentare „C'est la vie" zur Niederlage heiter mit „Telaviv". (Maggie fröhlicher). Um die Fahrer für die Rückfahrt fit zu machen gingen wir danach brav ins Bett. Zum Abschied von Berlin umfuhr das Zeebische Auto noch 10 mal die Freiheitsstatue.... äh Siegessäule! Nach 9 Stunden langer Fahrt erreichten die HSG Citygirls um 20 Uhr endlich wieder die Homecity.
Also ihr Lieben, das waren super geniale 4 Tage mit euch! Beste Abschlussfahrt :) So machen wir weiter die nächste Saison, dann kann uns nichts stoppen! TELAVIV! Eure Caro+Anja <3 {gallery stories/news/saison1213/frauen1/abschluss_berlin|Frauen 1 - Berlin}

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP