ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

mJA – Metamorphosis Pt. 1

Nach vier Niederlagen in Folge traf die männliche A-Jugend der HSG LE am Samstag auf den TB Neuffen.

 

In der ebenso fulminanten wie spannenden Anfangsphase zeigte sich die wie verwandelte HSG von einer völlig anderen, sehenswerten Seite. Im Angriff wurden schöne Tore erzielt und in der Abwehr konnte man sich zunächst gut durchsetzten. So führte die HSG bis zum 8:9.

Doch wieder war es das gegnerische Konterspiel, mit dem die HSG nicht klar kam. Viele Tore des TB Neuffens über die erste Welle führten folgerichtig zu einem Rückstand, welchen der Gegner bis zum Seitenwechsel auf fünf Tore ausbauen konnte (HZ 23:18).

 

Nach der Halbzeitpause drehte die HSG den Handball so richtig auf! Innerhalb kürzester Zeit wurde der 5-Tore-Rückstand auf nur ein einziges Tor geschrumpft. Dabei blieb es leider auch.

Denn erneut wurde die HSG von den Gegenstößen des Gastgebers überrannt. Nachlassende Kondition sowie eine schwächelnde Leistung in der Abwehr verhinderten eine erneute Aufholjagd.

 

Unter diesem Gesichtspunkt sollte man auch das Endergebnis von 47:34 Toren sehen, das nicht unbedingt den Spielverlauf wiederspiegelt.

 

Nichtsdestotrotz hat sich die HSG im Vergleich zu den vorigen Spielen um Welten verbessert und ist ihrer vorher vereinbarten Zielsetzung gerecht geworden. Jedoch gibt es gerade was die Abwehr betrifft noch einige Lücken zu schließen. Eine Gelegenheit hierfür ist das Spiel am 26. November 2011 in Nürtingen.

 

Es spielten: Felix Bangerter (Tor), Dominik Kopf (9), Rico Fink (4), Francisco Galvez (6), Gregor Hachtel (3), Christian Tomschitz (6), Yannik Eipper (1), Leo Kaufmann (4), Florian Klein, Robin Bauer (1), Max Graf.

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP