ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

M1 - "Erfolgsserie" setzt sich fort

Wir verkünden: Die 1. Herren befinden sich zur Zeit in einer Erfolgsserie der etwas anderen Art.
Diese definiert sich leider nicht über viele Pluspunkte in der Tabelle, sondern stattdessen haben wir es nun über die gesamte Hinrunde geschafft immer wieder möglichst knapp zu verlieren! Das muss uns erstmal einer nachmachen, und bitte zugleich mit einem Torverhältnis von 319:287, welches für den Fall keiner Rechenfehler das viertbeste der Tabelle ist (beim nachgucken nicht vergessen: wir sind aber auf Platz 9!). Da bleiben eigentlich bei 32 Toren plus glatte 3 Tore MEHR für uns pro Spiel über...
So, nun mal die Statistik beiseite und das Spiel vom Wochenende betrachtet.
Kurz gefasst könnte man sagen "ohne Trainer klappts auch nicht", leider musste Meister Neukamm krankheitsbedingt daheim bleiben und ein Tag-Team aus Spielern, Heinz und Thomas Schneider (danke!) übernahm das Coaching vor Ort. An dieser Stelle noch einmal gute Besserung vom Team, so dass Thomas am Wochenende gegen den TUS Stuttgart wieder dabei sein kann!
Also, Trainer hin oder her, wir fingen schon schwach an und haben dann noch etwas nachgelassen. Nur weil der Gegner Weilheim selbst nicht auf voller Höhe war, sah das Spiel relativ ausgeglichen aus und die Führung wechselte immer von plus minus einem Tor für beide Seiten.
Alle Chancen unsererseits mal einen 2-Tore Vorsprung weiter auszubauen wurden konsequent vermasselt und stattdessen mit einem Fehlwurf und dem obligatorischen Gegenstoßtreffer souverän in einen 1-Tore Vorsprung verwandelt. Klasse! Nur weil Nico sich zwischenzeitlich und zum eigenen Erstaunen fast immer zwischen Ball und Tor wiederfand, wurde der Vorsprung der Weilheimer nie wesentlich größer als eine Bude. Ich weiß jetzt gerade nicht mehr wie der Stand zu Halbzeit war, so um die 11:11 klingt plausibel und dem Spiel angemessen; also, ab in die Kabine.
Wichtiger als der Halbzeitstand ist jedoch die zweite Halbzeit, in der wir erst richtig aufdrehten und an unsere "Erfolgsserie" anknüpfen konnten! Die Zuschauer bedachten die Qualität des Spiels mit Kommentaren a la "Not gegen Elend", was im Prinzip den Kern schon ganz gut trifft.
Beide Seiten relativ ideenlos aber dafür in der Abwehr umso schlechter, wurde anschließend abwechselnd nach dem gleichen Prinzip wie in der ersten Hälfte eingeschenkt.
In der entscheidenden Schlussphase dann hatten wir mit 24:25 wieder knapp die Nase vorn, nur um uns in den letzten zwei Minuten die Butter vom Brot nehmen zu lassen und den Weilheimern durch gekonnte Fehlwürfe und präzise Abwehrfehler den Sieg mit 28:26 zu überlassen...
Am Wochenende haben wir den Tabellenführer TUS Stuttgart zu Gast, und dann sollte nicht nur mit der Hinrunde sondern auch mit "Erfolgsserie" schluss sein...

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP