ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

M1 - Das Spiel dauert 60 Minuten...

Am Wochenende empfingen die 1. Herren den TSV Denkendorf zum Rundenspiel.

Leider war der Autor selbst nicht anwesend, aber seine Informanten haben auch diesmal ganze Arbeit geleistet!

Im folgenden also, wie das Drama sich zugetragen haben muss:

 

Die Mannschaft begann gegen Denkendorf sehr konzentriert und mit Körpersprache in den Deckungsreihen und einem präsenten Nico im Tor man ließ bis zur 30 Minute nur 7 (!) Gegentore zu. Dies zeigt deutlich, dass die Abwehrleistung gegenüber dem letzten Spiel in Ebersbach weiter verbessert werden konnte.

Jedoch scheint sich bei der Truppe im Moment (unfreiwillig) das Motto "Entweder Abwehr oder viele Tore werfen" einzustellen. Wenn's hinten wenig einschlägt scheint sich das auch auf den Angriff widerzuspiegeln, so das man wegen mieser Chancenverwertung nur mit 12:7 in die Kabinen ging.

 

In der Pause wurden dann anscheinend ein paar Hebel umgelegt, aber wer jedoch dachte, dass es sich zum Guten ändert, sah sich getäuscht. Die zweite Hälfte begann mit einem munteren Torewerfen bis zur 45 Minute, währenddessen die HSG immer zwischen 4-6 Toren in Führung war. In der letzten Viertelstunde scheiterten jedoch die HSG-Spieler reihenweise mit freien Würfen, sei es an den guten Torhütern von Denkendorf, den eigenen Nerven oder gleich beidem.

So kam es, wie es kommen musste. Der Gegner wurde aufgebaut, nahm dankend an, holte Tor um Tor auf und führte einmal in diesem Spiel; am Schluss mit 22:23...

 

Warum die Abwehrarbeit in der zweiten Hälfte teilweise eingestellt wurde, dass muss unter der Woche hinterfragt werden. Dass es einfacher ist, sich Selbstvertrauen über gelunge Abwehraktionen zu holen, das müsste jedem bekannt sein.

Am kommenden Samstag kommt der TV Plochingen in die Goldäckerhalle. Hier hat die HSG Mannschaft die Möglichkeit sich bei den Zuschauern anders zu präsentieren wie gegen Denkendorf . Das man es kann, hat man in dieser Saison schon mehrmals gezeigt.

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP