ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F1: Überraschungssieg gegen BBM Bietigheim 2

Am Samstag war der Tabellendritte BBM Bietigheim 2 zu Gast bei der 1. Frauenmannschaft in der Goldäckerhalle. Das Selbstvertrauen, welches die Damen beim Sieg gegen Waiblingen getankt haben,
machte sich auch sofort auf dem Spielfeld bemerkbar. Sie zeigten Bietigheim, dass sie diesmal kein
so leichtes Spiel wie bei der Hinspielniederlage haben werden. Mit schön herausgespielten Toren und
viel Tempo lagen die HSG Damen bereits nach 5 Minuten mit 4:1 in Führung. Bietigheim fing sich langsam
und kämpften sich auf 6:5 heran. Alex hielt ihre Mannschaft mit 2 gehaltenen 7-m und tollen Paraden
im Spiel. Nach 18 min. gingen die Gäste dann erstmals mit 6:7 in Führung. Wer jedoch dachte das
Spiel würde kippen, sah sich getäuscht. Die HSG machte weiter Druck, spielte ruhig und überlegt und
ging wieder mit 12:9 in Führung. Zur Halbzeit stand es 12:10. Die zweite Halbzeit begann wie die erste.
Tolle Anspiel, Gegenstöße und Rückraumtore führten zur 20:17 Führung. Selbst in Unterzahl gelang den
Bietigheimer nicht der Ausgleichtreffer. 10 Minuten waren noch zu spielen und es stand 20:19. Doch 4 Tore
in Folge brachte die HSG auf die Siegerseite. Als der Schusspfiff ertönte stand es 26:22. Es war das beste
Spiel, das die Damen in dieser Saison gezeigt haben. Viel Laufbereitschaft, wenig technische Fehler, tolle Anspiele, Kampfgeist und eine sehr gute Torwartleistung waren der Garant für diesen wichtigen Sieg. Am Sonntag geht es zum Tabellenletzten TV Stetten. Ein Sieg wäre genauso wichtig wie gegen Waiblingen und Bietigheim. Anpfiff ist um 17.00 Uhr in der Karl-Mauch-Halle in Stetten. Über zahlreiche Unterstützung
bei diesem wichtigen Spiel würden sich die Mädels sehr freuen.
Es spielten: Brändle, Baumann; Häusler (2), Dinkelacker (1), Schwenke (2), Dietrich (3), Docters (7/2),
N. Zeeb (6/2), Kroer (5), Weiler, A. Zeeb

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP