ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

Frauen 1

Weiterlesen ...
Trainingszeiten:
Montags: 20.00-22.00 Goldäcker
Mittwochs: 20.00 - 22.00 PMH
Trainer: Erkan Sener
TW Trainer: Thomas Schneider
Weiterlesen ...

F1: Die beste Spielerin avanciert zur tragischen Figur

Weiterlesen ..."Filder-Zeitung", vom 19.09.2011 02:38 Uhr
 
Handball. Die Frauen der HSG Leinfelden-Echterdingen verlieren trotz einer Steigerung nach der Pause zum Auftakt in der Württembergliga mit 23:24 gegen den VfL Waiblingen II. Von Susanne Degel

Erkan Sener hat gewusst, was er zu tun hatte. Kaum war der Schlusspfiff in der Partie zwischen den Handballerinnen der HSG Leinfelden-Echterdingen und der Drittliga-Reserve aus Waiblingen verklungen, eilte der Trainer zu Nina Zeeb, nahm sie in den Arm und sprach ihr tröstende Worte zu - und sicherlich auch solche des Lobes. Die Rückraumspielerin war in den 60 Minuten zuvor die Beste auf Seiten der Gastgeberinnen gewesen - und 15 Sekunden vor dem Ende zur tragischen Figur avanciert, als sie mit einem Siebenmeter an der Torfrau Nadja El-Kurd scheiterte und damit die 23:24-Niederlage ihrer Mannschaft besiegelte. Sechs Strafwürfe hatte Zeeb zu diesem Zeitpunkt bereits verwandelt gehabt, im siebten Anlauf versagten ihr die Nerven. Somit ist der Saisonstart für das Filderteam in der Württembergliga zumindest vom Ergebnis her missglückt.

F1: VfL Waiblingen: Knapper Erfolg zum Start

Weiterlesen ...HSG Leinfelden-Echterdingen – VfL Waiblingen 2 23:24 (8:14) von Petra Stimmler
Mit gerade mal acht Feldspielerinnen reisten die VfL Damen bei der HSG Leinfelden-Echterdingen an. Zu den Langzeitverletzten Lea Peifer und Vanessa Gruber reihte sich Lara Fessmann (berufsbedingt). Von Beginn an agierten die Waiblingerinnen bissiger, schneller und agiler. Aus einer aggressiven und gut stehenden Abwehr schalteten sie blitzschnell auf Angriff um und überrollten den Gegner förmlich. Fand die HSG dennoch Lücken in der Abwehr der Gäste, war die stark haltende Nadja El-Kurd zur Stelle. Sie war es auch die mit ihren Traumpässen immer wieder die Gegenstöße einleitete. Nach 12 Minuten lag der VfL mit 3:10 vorn. Doch plötzlich stellte das Team von Maren Kölz das Handballspielen ein. Im Angriff lief der Ball nicht mehr so flüssig, das Waiblinger Spiel wirkte statisch und drucklos.

F1: Das schwere Erbe nach der Ära Baumann

Weiterlesen ..."Filder-Zeitung", vom 15.09.2011 02:46 Uhr
Württembergliga Frauen. Für den neuen Echterdinger Trainer ist klar:für große Ziele fehlt das Spielerpotenzial. Von Susanne Degel

Wenn die Handballerinnen der HSG Leinfelden-Echterdingen am Samstag (Goldäcker, 18 Uhr) mit dem Heimspiel gegen die Drittliga-Reserve aus Waiblingen in die neue Württembergliga-Saison starten, dann wird auch eine neue Ära eingeleitet - die Ära nach Christina Baumann. Über einen Zeitraum von 15 Jahren stand die heute 33-Jährige bei den Echterdinger Damen zwischen den Pfosten, machte alles Hochs und Tiefs mit und avancierte nicht nur einmal mit ihren Paraden zur Erfolgsgarantin. Am Ende der vergangenen Runde nun hat die zweifache Mutter ihre Laufbahn für beendet erklärt. Es ist ein schweres Erbe, das ihre Nachfolgerinnen Alexandra Brändle und Bianca Seerau antreten - das weiß auch der neue Trainer Erkan Sener.

Frauen 1 - Vorbereitungstermine


Anbei die aktuellen Termine der Frauen 1
  • 04.06.2011 - Turnier TGV Reusten - Rasen
  • 13.06.2011 - Turnier SV Langensteinbach - Beach
  • 15.06.2011 - Vorbereitungsbeginn
    (Training: Mo Goldäcker 20:00 Uhr/ Mi PMH 20:00 Uhr/ Do Stetten 19:30 Uhr)
  • 09.07.2011 - Turnier TV Pflugfelden - Rasen
  • 13.07.2011 - Trainingsspiel TSV Urach (Württembergliga), 20:00 Uhr PMH Halle
  • 16.07.2011 - Trainingsspiel in Mössingen (Landesliga), 17:00 Uhr
  • 24.07.2011 - Erna-Feinauer-Gedächtnis-Turnier, Echterdingen
  • 07.09.2011 - Trainingsspiel TV Nellingen 2 (Baden-Württemberg Oberliga), 20:00 Uhr PMH Halle
  • 10./11.09.2011 - Trainingslager / Pokalspiel
  • 17./18.09.2011 - Saisonbeginn
TOP