ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

Sonne, Strand…Handball

Am Freitag, den 21.5., warteten wir, die A-Jugend der HSG Leinfelden-Echterdingen, noch im Regen auf den Bus, der uns in die von uns erhoffte Sonne nach Spanien bringen sollte.
Ziel: das internationale Handballturnier in Copa de Roses.
Nach einer 14-stündigen, schlaflosen Fahrt kamen wir endlich in unserem Hotel, Goya Park, an. Erfreulicherweise hatte dies eine gute Lage, da es in direkter Nähe zum Strand und dem Zentrum lag. Auch Zimmer, Essen und Pool machten uns den Aufenthalt so angenehm wie möglich.
Samstagmittag begann das Turnier offiziell mit einer Eröffnungsfeier, bei der „Thaddäus und seine Crew" die Menge mit flotten Rhythmen begeisterte.
Die ersten zwei Tage hatte wir frei und konnten uns so erstmals dem Sonnenbaden und Entspannen widmen.
Am dritten Tag ging es dann raus aus der Sonne und rein in die Halle. Wir spielten gegen die TSG Münsingen und TSG Öhringen. Beide Spiele bestritten wir erfolgreich.
In dieser Woche kam der Sport gewiss nicht zu kurz. Denn am nächsten Tag ging es gleich weiter mit Beachvolleyball und Minigolf.
Auch gegen eine einheimische Mannschaft mussten wir unser Können unter Beweis stellen. Es war eine ausgeglichen Partie, aus der wir schlussendlich als Sieger vom Platz gingen.
Das gute Wetter, Pool, Strand und Meer machten den Urlaub perfekt.
Da sich nur sehr wenige Mannschaften in unserem Alter angemeldet hatten, spielten wir nochmals gegen die TSG Münsingen und TSG Öhringen. Danach stand fest, dass wir Turniersieger waren.
Ein besonderes Highlight war noch das vorgesehene Beachhandballturnier. Zuerst machte uns jedoch der Regen einen Strich durch die Rechnung, aber am Nachmittag kam die Sonne wieder zum Vorschein und das Beachen konnte beginnen. Was so leicht aussah, entpuppte sich als ziemlich anstrengend, aber trotzdem machte es allen Beteiligten eine Menge Spaß.
Natürlich stand nicht nur der Handball im Vordergrund, sondern auch die Gemeinschaft innerhalb der Mannschaft und der gemeinsame Spaß. So gingen wir zum Beispiel auf den Markt oder veranstalteten ein Beachvolleyballturnier mit der TSG Münsingen, mit der wir auch eine Fahrgemeinschaft gebildet hatten.
Die Abende verbrachten wir meist alle zusammen am Strand, wobei wir auch andere Mannschaften kennenlernten.
Nach 7 Tagen intensiver Erlebnisse ging aber auch dieser Urlaub zu Ende.
Diese Woche war ein gelungener Abschluss einer tollen Saison, an die wir uns auch gerne zurückerinnern werden. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle unserer Co-Trainerin Karin, die es eine Woche mit uns 12 Mädels ausgehalten hat!

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP