ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

HSG verliert unnötig 23:27 gegen SG Teck

Bis zum 6:6 verlief die Partie gegen SG Teck ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich absetzen, und es sah ganz danach aus, als ob heute der 2.Sieg der D1 möglich ist.
Plötzlich schlichen sich aber immer mehr Fehler ein, und auch im Abschluss wurde zuviel verworfen.
Die Abwehr arbeitete nicht gut zusammen, und auch der Torwart fand kein Mittel gegen die gezielt werfenden Tecker. Dazu kamen 11 7 Meter gegen die Heimmannschaft, und etliche Zeitstrafen.
Beim 18:21 in der zweiten Hälfte schien die Wende dennoch möglich, aber die SG Teck ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.
Bei besserer Chanchenauswertung und etwas mehr Aufmerksamkeit wäre heute ein Sieg durchaus drin gewesen, das war der allgemeine Tenor nach dem Spiel. Vielleicht klappt es ja dann beim Rückspiel.
Dennoch zeigten die Gelben wieder viele schöne Kombinationen und schöne Tore. Viele Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Es spielten: Konstantin Pfeilsticker, Robin Varga; Joshua Rosenberger(2), Marvin Jegart(2), Tizian DÀloia, Colin Neugebauer(5), Johannes Rebmann(6/1), Robert Fontani(2), Louis Mönch(6), Tim Steckroth

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP