mB 1: TSV Neuhausen - HSG L-E 22 : 29

Ein Sieg, der am Ende doch verdient war. Am Anfang hatten wir große Probleme in der Abwehr, da wir nicht rechtzeitig die Neuhäuser gestört haben und diese vom Rückraum aus immer wieder frei zum Schuss kamen und trafen. Das lag auch daran, dass wir das ein und das andere mal gemotzt haben und uns nicht auf das wesentliche Konzentrieren konnten. Nachdem wir mit 3 Toren zurücklagen, kam die Folge: Auszeit. Nach der Auszeit lief es besser für uns und wir konnten bis zur Halbzeit konzentriert spielen und konnten eine Führung hinausspielen. Und kurz vor der Halbzeit, dank einen 7 Meter (der knapp verwandelt wurde) mit einer 3 Tore Führung in die Halbzeit gehen. In der 2. Halbzeit kamen wir anfangs sehr gut ins Spiel und konnten uns schnell absetzten. Was aber immer noch schlimm war: die Meckerei!!! Man hatte den anschein, dass das Spiel eine reine Zickerei war. Was unserer wirklicher Gegner war, war nicht Neuhausen, sondern wir selber. So konnten die Neuhausener am Ende noch eine 9 Tore Führung auf eine 7 Tore Führung schmelzen lassen und so blieb es auch.
Fazit: Wir müssen die Meckerei im Spiel lassen. Damit machen wir uns nur das Leben schwer und nähste Woche gegen SG Teck besser werden. Wenn wir diese Meckerei nicht in den Griff bekommen, dann gehen wir unter. Und ein Dank an unseren (Aushilfs-) Torwart Felix, der wieder mal wichtige Bälle rausholte und uns hinten wieder gut geholfen haben.