ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

weibliche A-Jugend

Weiterlesen ...Trainer: Joachim Becker, Karin Zeeb Trainingszeiten: Jahresbericht:
„Weibl. A-Jugend spielt wieder in der Württembergliga“

Von der letztjährigen A-Jugend sind nur 6 Spielerinnen übrig geblieben. Ein Zugang aus Kirchheim sowie 7 B-Jugendliche vervollständigen die Mannschaft.

In der Bezirksqualifikation haben wir den 2. Platz und damit unser Ziel, in dieser Saison wieder in der Württembergliga zu spielen, erreicht. Nun stand sogar noch die Qualifikation zur Baden-Württemberg Oberliga an. In der 1. Runde spielten wir sehr gut und erreichten mit einem 2. Platz die nächste Runde, in der wir jedoch knapp gescheitert sind. Wir sind stolz, die neuntbeste Mannschaft in Baden-Württemberg zu sein.

Diese Saison wollen wir versuchen, unseren Meistertitel vom letzten Jahr zu verteidigen und wieder gute Handballspiele zu zeigen.

Spielerinnen: Angelina, Annika, Bianca, Janika, Jessica, Julia F., Julia N., Monika, Nathalie, Nina, Patricia, Pia, Sabrina, Sina

Siegesreihe fortgesetzt

HSG Lein-Echt - JGW From-Strei 30 : 15 Weiterlesen ...Es was ein typisches „Sonntagnachmittags- Spiel“! Nachdem wir einen souveränen Start hingelegt hatten, führten wir mit einigen Toren. Doch dann ließen wir uns von dem konzeptlosen Spiel der Gegner mitreißen. Trotz einer teilweise unkonzentrierten Spielweise und einigen Leichtsinnsfehlern, stand es zur Pause 14:09 für uns.
In der zweiten Halbzeit lief es dann schon besser. Durch unser schnelles Spiel nach vorne und der standhaften Abwehr, bauten wir unseren Vorsprung noch aus. Zum Schluss jedoch verfielen wir wieder in unsere „Sonntagsmüdigkeit“. Alles in allem brachten wir das Spiel gut über die Bühne und gewannen mit einem deutlichen Ergebnis (30:15).

FA Göppingen – HSG Leinfelden-Echterdingen 23:35 (9:15)

FA Göppingen – HSG Leinfelden-Echterdingen 23:35 (9:15)


Als wir am Sonntag in Göppingen ankamen, mussten wir feststellen, dass die Halle doppelt belegt war. Deshalb konnte unser Spiel erst mit 70 Minuten Verspätung angepfiffen werden. Das machte uns aber nichts aus, denn wir bestimmten das Spiel von Beginn an und führten trotz einiger Lattenschüsse schnell mit 3:8 Toren. Bis zur Pause konnten wir unsere Führung auch auf Grund einer sehr guten Torwartleistung auf 9:15 Toren ausbauen. Auch in der 2. Halbzeit ließen wir unserem Gegner, der in der Abwehr sehr hart und teilweise unfair war, keine Chance. Durch schnell vorgetragene Angriffe bauten wir unseren Vorsprung immer weiter aus und gewannen verdient mit 23:35 Toren. Unsere Siegesfreude wurde durch die Einlieferung unserer Pia ins Krankenhaus getrübt. Wir wünschen ihr gute Besserung und dass sie bald wieder fit ist.

Es spielten: Paddy, Moni, Nathi, Nina, Pia, Anni, Jani, Jule N., Poncky, Angy, Sina.

Toller Heimsieg gegen Biberach

HSG Lein-Echt - TG Biberach 29 : 20 Weiterlesen ...Der erste große Heimspieltag mit unserem Spiel gegen die TG Biberach stand am Samstag, den 10.10.09, vor der Tür. Mit dem Ziel wieder alles zu geben und uns daheim gut zu präsentieren, gingen wir ins Spiel. Nach einem sehr guten Start, führten wir schon nach wenigen Minuten deutlich. Diesen Vorsprung bauten wir bis zur Halbzeit noch aus.

GEKÄMPFT BIS ZUM SCHLUSS, weibl. A-Jugend

TSG Schnaith. - HSG Lein-Echt 23 : 27 Am Samstag, den 03. Oktober, hatten wir in Schnaitheim unser erstes Spiel. Nach den ersten Minuten hätte man sich fragen können, was wir eigentlich in der Vorbereitung gelernt haben. Denn der Gegner hatte leichtes Spiel und so stand es schon bald 1:4, bevor wir endlich aufwachten.
Zusammen kämpften wir uns wieder heran, so dass wir schnell einen Ausgleich erzielten und mit einem guten Ergebnis in die zweite Halbzeit starteten.Doch es war noch nichts geschafft! Einige fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen auf beiden Seiten und die Tatsache, dass es uns das gegnerische Publikum nicht leicht machte, lies es zum Schluss noch mal richtig spannend werden.
Schließlich gewannen wir verdient mit 27:23 und sind stolz auf unseren guten Saisonstart!

BWOL-Qualifikation leider nicht erreicht

Weiterlesen ...Am Samstag stand die BWOL-Quali vor unserer Tür. Die männlichen A-Jugendmannschaften spielten um zwei freie Plätze und die weiblichen A-Jugendmannschaften um einen freien Platz in der BWOL (höchste Liga für die Jugend).

In unserem ersten Spiel traten wir gegen die JSG Neuhausen-Metzingen an. Leider verschliefen wir das komplette Spiel, so stand es zur Halbzeit 5:8 für die JSG. Diesen Vorsprung vergrößerten sie in der zweiten Halbzeit, so dass sie teilweise mit acht Toren vorne lagen. Schließlich hatten wir uns noch auf vier Tore rangekämpft und verloren mit 13:19.

TOP