ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

Frauen

Trainer: Markus Sanwald und Holger Weiß Trainingszeiten: Mittwoch 19:00 - 20:30 Sportzentrum Leinfelden Frauen - Von Null auf Hundert … Wir sind da! Weiterlesen ...Dieses Jahr ist es endlich wieder soweit und der TSV Leinfelden startet mit einer Frauen(mann)schaft in die neue Handballsaison. Nach einer großen Rekrutierungsaktion haben sich genügend spielwillige Frauen aus der Region zusammengefunden, um das Projekt Frauenhandball in Leinfelden zu starten. Dank der großen Motivation und Vorfreude auf die neue Saison war die Trainingsbeteiligung angenehm hoch - was auch notwendig war/ist um sich aufeinander abzustimmen und zueinander zu finden. Denn auf Grund der Neugründung der Mannschaft, muss ein Wir-Gefühl erst entwickelt werden. Um das Teamgefühl zu verstärken, nahm der TSV an einem Vorbereitungsturnier mit Übernachtung in Lorch teil. Zudem sind vor Saisonbeginn noch einige Vorbereitungsspiele geplant, um das Spielgefühl füreinander zu optimieren. Die Mannschaft, sowie auch die Trainer Markus und Holger, sind gespannt und freuen sich auf eine hoffentlich erfolgreiche neue Saison.

Frauen: Starke erste Halbzeit – schwache zweite Halbzeit

TV Reichenbach 1 – TSV Leinfelden           23:12

Für die Damen des TSV Leinfelden ging es beim ersten Spiel im neuen Jahr nach Reichenbach - zum bisher ungeschlagenen Tabellenführer. Durch die letzten erfolgreichen Spiele im vergangenen Jahr trat man, trotz des Blickes auf die Tabelle, mit großem Selbstbewusstsein an.  So konnte man anfangs sogar mit drei Toren in Führung gehen, welche jedoch durch Unkonzentriertheit und eine Vielzahl an technischen Fehlern zum Ende der ersten Halbzeit an die Heimmannschaft abgeben werden musste.

Auch zum Beginn der zweiten Halbzeit sah es nicht besser aus. Die Gäste verloren den Faden und die Damen des TV konnten sich, insbesondere durch einfache Kontertore, recht schnell eine deutliche Führung erspielen. Diese war während der restlichen Partie kaum mehr in Gefahr. Am Ende blieben die Punkte in Reichenbach, wobei das Endergebnis nach der starken Leistung der Gäste in der ersten Halbzeit eindeutig zu hoch war.

Frauen: Ein Unentschieden am Nikolaustag.

TV Plieningen – TSV Leinfelden 13:13

Am vergangen Sonntag ging es für die Frauen des TSV Leinfelden zum Derby nach Plieningen. Mit den drei Siegen im Rücken trat man hoch motiviert in Plieningen an und so konnte der Trainer auch fast aus dem Vollen schöpfen.

Den besseren Start erwischten jedoch die Frauen aus Plieningen und konnten durch einfache Tore einen Vorsprung von 8:2 heraus spielen. Nach der Auszeit des Leinfeldener Trainers konnten die Tempogegenstöße der Plieninger unterbunden werden und die Frauen aus Leinfelden standen deutlich sicherer in der Abwehr. Die anfangs stärker scheinenden Gastgeber wackelten immer mehr und die Damen aus Leinfelden kämpften sich Tor um Tor wieder an Plieningen heran. Durch den besseren Start konnten die Frauen aus Plieningen noch mit einem Tor Vorsprung in die Pause gehen (9:8).

Frauen: Siegesserie fortgesetzt - so kann es weitergehen!

TSV Leinfelden – TSV Sielmingen 15:13

Am ersten Advent waren die Frauen aus Sielmingen zu Gast im Sportzentrum Leinfelden. Die Gastgeberinnen hatten ein klares Ziel: Die Serie von zwei Siegen in Folge weiter ausbauen und so einen wichtigen Schritt in Richtung Relegationsspiele machen.

So legten die Leinfelderinnen konzentriert los und konnten sich immer wieder gute Chancen heraus spielen. Auch die Siebenmeter-Trefferquote konnte - im Vergleich zu den vergangenen Spielen - gesteigert werden. So gingen die Gastgeberinnen mit einer knappen Führung von 8:6 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit hieß es dort weiter zu machen, wo man in der ersten Halbzeit aufgehört hatte, um die nächsten zwei Punkte in Leinfelden zu behalten. So konnte man sich durch gut durchgespielte Angriffe zweitweise einen Vorsprung von 4 Toren erspielen. Nichtsdestotrotz wurden insbesondere zu viele 100%ige Chancen nicht genutzt und die Frauen aus Leinfelden verpassten es „den Sack“ rechtzeitig zu zumachen. So kamen die Sielmingerinnen noch einmal auf zwei Tore heran, welches dann aber auch das Endergebnis war. So konnte man sich durch den 15:13 Erfolg gegen Sielmingen auf den dritten Tabellenplatz vor arbeiten.

Nun heißt es im nächsten Auswärtsspiel - im Derby gegen Plieningen am Nikolaustag - die positiven Eindrücke aus den letzten Spielen mit zu nehmen und sich die nächsten zwei Punkt zu sichern.

Frauen: Die nächsten Punkte!

SV Vaihingen - TSV Leinfelden 9:14

Am vergangenen Sonntag hieß es früh aufstehen für die Frauen aus Leinfelden. Es stand bereits das Rückspiel gegen die Frauen aus Vaihingen an. Spielbeginn war bereits um 13:30 Uhr. Um die Mannschaft aufzuwecken wurde das Aufwärmprogramm deutlich gesteigert. Die Frauen aus Leinfelden gingen hoch motiviert in die Partei mit dem Ziel die nächsten 2 Punkte einzufahren und damit ein ausgeglichenes Punkteverhältnis zu haben. Sie erwischten den besseren Start und gingen mit 5:1 in Führung. Durch unnötige Ballverluste im Angriff und einer ab und an zu harmlosen agierenden Abwehr kamen die Vaihinger zu einfachen Toren. Jedoch gingen die Frauen nach einer schwachen ersten Halbzeit verdient mit 5 Toren Vorsprung (9:4) in die Pause. Nach einer langen Pausenansprache der Trainer starteten die Leinfeldener wieder konzentrierter in die zweite Halbzeit. So konnte man seinen Vorsprung auf 7 Tore zum 12:5 ausbauen. Doch dann schlichen sich wieder die altbekannten Fehler ein. Zudem wurden von 5 gegebenen Siebenmetern lediglich 2 getroffen. So schafften es die Frauen aus Vaihingen noch einmal etwas aufzuholen. Jedoch mussten sie sich am Ende mit 9:14 geschlagen geben. So konnten die Frauen aus Leinfelden erneut 2 Punkte gegen schwache Gegner aus Vaihingen einfahren. Nun heißt es im nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag den 29.11.2009 um 17:00 Uhr die „mini Serie“ gegen den TSV Sielmingen fortzusetzen und sich ein positives Punkteverhältnis zu erarbeiten.

Frauen: Der erste Sieg ist da!!!

TSV Leinfelden – SV Vaihingen 2 17:13

Heute ging es für die Frauen des TSV Leinfelden vor heimischem Publikum gegen die Damen des SV Vaihingen 2. Die Heimmannschaft legte gleich gut los und konnte bis zur Hälfte der ersten Halbzeit einen 6:1 Torvorsprung aufbauen. Die Vaihinger Damen kamen jedoch noch einmal ein wenig heran und so trennte man sich zur Halbzeit mit 10:7.

Die zweite Halbzeit war ausgeglichener, doch die Führung ließen sich die Damen des TSV nicht nehmen. Auch wenn es für die Gegner aus Vaihingen neun 7-Meter gab und die Damen des TSV die letzten drei Spielminuten zu Viert auf dem Spielfeld standen – die zwei Punkte sollten in Leinfelden bleiben. Und so war es dann auch, die Frauen des TSV Leinfelden holten den ersten Sieg nach Hause. Die Partie endete mit 17:13.

Aktuelle Bilder zum Spiel sind unter der Rubrik "Album" zu finden.

Am kommenden Wochenende, Sonntag 22.11. um 13:30Uhr, geht es dann erneut gegen den SV Vaihingen 2, dieses Mal in der Hegel-Sporthalle in Vaihingen. Über eine Unterstützung jeglicher Art würden sich die Damen des TSV Leinfelden natürlich freuen.

Auf diesem Wege auch Gute Besserung an Susi, die sich während der Partie am Sprunggelenk verletzt hatte!
TOP