ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

TSV-Leinfelden Spielberichte 2009 / 2010

Frauen: Siegesserie fortgesetzt - so kann es weitergehen!

TSV Leinfelden – TSV Sielmingen 15:13

Am ersten Advent waren die Frauen aus Sielmingen zu Gast im Sportzentrum Leinfelden. Die Gastgeberinnen hatten ein klares Ziel: Die Serie von zwei Siegen in Folge weiter ausbauen und so einen wichtigen Schritt in Richtung Relegationsspiele machen.

So legten die Leinfelderinnen konzentriert los und konnten sich immer wieder gute Chancen heraus spielen. Auch die Siebenmeter-Trefferquote konnte - im Vergleich zu den vergangenen Spielen - gesteigert werden. So gingen die Gastgeberinnen mit einer knappen Führung von 8:6 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit hieß es dort weiter zu machen, wo man in der ersten Halbzeit aufgehört hatte, um die nächsten zwei Punkte in Leinfelden zu behalten. So konnte man sich durch gut durchgespielte Angriffe zweitweise einen Vorsprung von 4 Toren erspielen. Nichtsdestotrotz wurden insbesondere zu viele 100%ige Chancen nicht genutzt und die Frauen aus Leinfelden verpassten es „den Sack“ rechtzeitig zu zumachen. So kamen die Sielmingerinnen noch einmal auf zwei Tore heran, welches dann aber auch das Endergebnis war. So konnte man sich durch den 15:13 Erfolg gegen Sielmingen auf den dritten Tabellenplatz vor arbeiten.

Nun heißt es im nächsten Auswärtsspiel - im Derby gegen Plieningen am Nikolaustag - die positiven Eindrücke aus den letzten Spielen mit zu nehmen und sich die nächsten zwei Punkt zu sichern.

Frauen: Die nächsten Punkte!

SV Vaihingen - TSV Leinfelden 9:14

Am vergangenen Sonntag hieß es früh aufstehen für die Frauen aus Leinfelden. Es stand bereits das Rückspiel gegen die Frauen aus Vaihingen an. Spielbeginn war bereits um 13:30 Uhr. Um die Mannschaft aufzuwecken wurde das Aufwärmprogramm deutlich gesteigert. Die Frauen aus Leinfelden gingen hoch motiviert in die Partei mit dem Ziel die nächsten 2 Punkte einzufahren und damit ein ausgeglichenes Punkteverhältnis zu haben. Sie erwischten den besseren Start und gingen mit 5:1 in Führung. Durch unnötige Ballverluste im Angriff und einer ab und an zu harmlosen agierenden Abwehr kamen die Vaihinger zu einfachen Toren. Jedoch gingen die Frauen nach einer schwachen ersten Halbzeit verdient mit 5 Toren Vorsprung (9:4) in die Pause. Nach einer langen Pausenansprache der Trainer starteten die Leinfeldener wieder konzentrierter in die zweite Halbzeit. So konnte man seinen Vorsprung auf 7 Tore zum 12:5 ausbauen. Doch dann schlichen sich wieder die altbekannten Fehler ein. Zudem wurden von 5 gegebenen Siebenmetern lediglich 2 getroffen. So schafften es die Frauen aus Vaihingen noch einmal etwas aufzuholen. Jedoch mussten sie sich am Ende mit 9:14 geschlagen geben. So konnten die Frauen aus Leinfelden erneut 2 Punkte gegen schwache Gegner aus Vaihingen einfahren. Nun heißt es im nächsten Heimspiel am kommenden Sonntag den 29.11.2009 um 17:00 Uhr die „mini Serie“ gegen den TSV Sielmingen fortzusetzen und sich ein positives Punkteverhältnis zu erarbeiten.

Frauen: Der erste Sieg ist da!!!

TSV Leinfelden – SV Vaihingen 2 17:13

Heute ging es für die Frauen des TSV Leinfelden vor heimischem Publikum gegen die Damen des SV Vaihingen 2. Die Heimmannschaft legte gleich gut los und konnte bis zur Hälfte der ersten Halbzeit einen 6:1 Torvorsprung aufbauen. Die Vaihinger Damen kamen jedoch noch einmal ein wenig heran und so trennte man sich zur Halbzeit mit 10:7.

Die zweite Halbzeit war ausgeglichener, doch die Führung ließen sich die Damen des TSV nicht nehmen. Auch wenn es für die Gegner aus Vaihingen neun 7-Meter gab und die Damen des TSV die letzten drei Spielminuten zu Viert auf dem Spielfeld standen – die zwei Punkte sollten in Leinfelden bleiben. Und so war es dann auch, die Frauen des TSV Leinfelden holten den ersten Sieg nach Hause. Die Partie endete mit 17:13.

Aktuelle Bilder zum Spiel sind unter der Rubrik "Album" zu finden.

Am kommenden Wochenende, Sonntag 22.11. um 13:30Uhr, geht es dann erneut gegen den SV Vaihingen 2, dieses Mal in der Hegel-Sporthalle in Vaihingen. Über eine Unterstützung jeglicher Art würden sich die Damen des TSV Leinfelden natürlich freuen.

Auf diesem Wege auch Gute Besserung an Susi, die sich während der Partie am Sprunggelenk verletzt hatte!

Männer: Das war wohl gar nichts!

TSV Leinfelden - TV Plieningen 22:37

Nachdem das Ergebnis alles über unsere erbrachte Leistung sagt, möchte ich auch nicht viel Worte dazu verlieren und einfach einen großen dicken Haken für „Abgehakt“ setzen.
Aber es sei wohl vermerkt, dass unsere zukünftige aktive Mannschaft (bestehend aus 6 Spielern unter 22, inkl. 3 A-Jugendspieler) in den ersten 15 Minuten eine wirklich überzeugende Leistung gebracht hat, die wirklich für die Zukunft hoffen lässt.
Auch freut es mich ganz besonders, dass man selbst nach so einen Spiel, KOMPLETT noch gemeinsam mit der weiblichen Aktiven Mannschaft bei Pizza und Getränken zusammen saß und gemeinsam den Spieltag hat ausklingen lassen.
Beim nächsten Spiel wird alles besser …

Männer: Ein Spiel mit Höhen und Tiefen

TSV Leinfelden – TSV Bernhausen 2 35:31

Weiterlesen ...Die Herren des TSV Leinfelden starteten konzentriert in die Begegnung gegen den TSV Bernhausen. In der Anfangsphase schenkten sich beide Mannschaften nichts und so verpasste es der TSV Leinfelden, sich schon frühzeitig einen Vorsprung zu erarbeiten. Dies lag zum einen am starken Rückraum des TSV Bernhausen, zum anderen schlichen sich immer wieder technische Fehler ins leinfeldener Spiel. Nach einer kurzen Schwächephase in der Mitte der ersten Halbzeit schafften es die Leinfeldener sich kurz vor der Halbzeit doch noch einen komfortablen  Vorsprung zu erarbeiten. So ging man beim Spielstand von 19:14 in die Pause.

TOP