ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

TSV-Leinfelden männliche A-Jugend

Weiterlesen ...Bevor hier immer noch "kein Text" steht, schreibe ich nun doch ein paar Worte. Nun habe ich den Haufen voller Senioren übernommen. Warum Senioren?
In der Abwehr haben sie n Radius von ner Weinbergschnecke und im Angriff sind sie reif für das Altersheim. Aber jetzt is Schluss damit! Was nehmen wir uns für dieses Jahr vor? - Keine Mu**** Pässe
- Kein Rumstänkern
- Kein Senioren-Handball
- Kein Kneifen Ich will sehen: - Kämpfen (auf sportlicher Weise)
- Fairness
- Spass
- Lächeln im Gesicht
- monatlich 5 Euro Schutzgeld an mich :p
Mein Motto für dieses Jahr lautet:
Spaß am Spiel und Freude am gewinnen!
Let´s have a party, it´s time to play!

mA - Spielverlegung: Leinfelden - JSG Wernau/Reichenbach

Spielklasse MA Jugend KL A Spiel Nr.: 42167
Spielpaarung: TSV Leinfelden - JSG Wernau/Reichenbach
wird vom: 09.02.2008 um 17:00 Uhr
verlegt auf: 23.02.2008 um 20:00 Uhr
Halle: 4025 Leinfelden 2 Sporthalle beim Sportzentrum

mA - Verdiente Niederlage für die Hausherren

Der TSV Leinfelden verlor am letzten Samstag gegen Neckartenzlingen mit 21:26. Der TSV erzielte nur Treffer durch Einzelaktionen. Es war kein Team das auf dem Feld stand. Einzigstes Licht der Mannschaft war Tim Hohaus. Der Torwart glänzte durch viele Paraden und verhinderte ein Debakel im Heimspiel.

mA - Spannendes Derby gegen Echterdingen

TSV mATV Echterdingen 26:27 (14:12)
Im Derby hatte die männliche A-Jugend in der Schlussphase die Chance das Spiel zu gewinnen, doch Chancen wurden überhastet vergeben und der Gegner warf die Tore.
 
In der ersten Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Beide Mannschaften spielten konzentriert und gaben den Zuschauern eine schöne Show. Der TSV Leinfelden führte zur Halbzeit mit 14:12. Eine starke Anfangsphase der 2.ten Halbzeit brachte dem TSV eine 5 Tore Führung. Die Fans jubelten, der Trainer lachte.... aber wohl zu früh. Wie kann man so ein Spiel noch verlieren? Eine Frage, die sich die Mannschaft des TSV Leinfeldens gefallen lassen muss.

mA - Tolles Spiel gegen Echterdingen, aber kein Sieg!

TSV Am - TV Echterdingen 26:27 Ein tolles Handballspiel zeigten beide Mannschaften. Fair, aber von viel Kampfgeist beseelt waren beide Teams beim Spiel. Ständig wechselnde Führungen, zwischendurch zugunsten beider Mannschaften eigentlich schon entschieden, gewann letztendlich das glücklichere Team. Aber auch dies war nicht unverdient. Wenn unsere Mannschaft so weiter spielt, werden wir noch einige tolle Spiele sehen.

mA - Großer Kampf in Wolfschlugen

Großer Kampf wurde den zahlreichen Zuschauern am Samstag in der Sporthalle des TSV Wolfschlungen geboten. Leinfelden, mit einem Auswärtssieg in Wernau/Reichenbach in die Saison gestartet, empfing den bis dato Tabellenletzten aus Wolfschlungen. Von Beginn an ging man sowohl in Abwehr als auch Angriff hohes Tempo und hohen Einsatz und lieferte sich ein Kopf an Kopf Rennen mit den Hausherren aus Wolfschlungen. Viele Fehler im Angriff so wie in der Abwehr von Leinfelden führte dazu, dass Wolfschlungen 5 Minuten vor der Halbzeit mit 3 Toren absetzen konnte. In der Folge entwickelte sich bis zur Pause ein toller Schlagabtausch und Leinfelden führte dann mit einem Tor. In der Halbzeitpause sprach Leinfeldens Trainer Murat Ertugrul mit seiner Mannschaft: „ Wir sind ein Team und siegen als Team“. Grund dafür waren viele Einzelaktionen in der ersten Hälfte. Trainer Murat Ertugrul setzte eine neue Strategie an und ließ eine defensive Abwehr spielen und das mit Erfolg:
TOP