ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

TSV-Leinfelden E-Jugend

Handball ist der geilste Sport der Welt. Wenn nicht jetzt wann dann? Weiterlesen ...Die E1 (Jahrgang 98) bereitet sich in diesem Jahr gezielt auf die kommende Saison vor. Wichtige Bestandteile in jedem Training sind Fangen und Werfen, Freilaufen, Ballspiele und Schulung der Koordination. Dabei wollen wir mit den Jungs und Mädels das sichere Zusammenspiel, korrekte Bewegungsabläufe und die Teamfähigkeit trainieren, um nach dieser Saison den großen Sprung in die D-Jugend zu schaffen. Der Spaß soll nicht zu kurz kommen, dennoch werden wir in jedem Spiel kämpfen und unser Bestes geben. Falls ihr jetzt Lust auf Handball bekommen habt, dann schaut beim Training vorbei. Wir freuen uns über neue Mitspieler/innen. Falls Ihr noch fragen habt, dann schreibt uns einfach eine e-mail oder ruft uns an, die jeweiligen Kontaktdaten finden sie unter “Kontakt/Trainer“.
Weiterlesen ...Die E2 (Jahrgang 99) bilden in diesem Jahr die Spieler, die von den Minis zu uns gestoßen sind. Bei dieser Mannschaft steht eindeutig der Spaß im Vordergrund. In jedem Training finden Übungen zu den Bereichen Fangen und Werfen, Schulung der Koordination und Freilaufen statt. Um den Spaßfaktor immer hoch zu halten, spielen wir neben Handball auch andere (Ball-)Spiele. In der diesjährigen Saison wollen wir erste Erfahrungen als Mannschaft sammeln und uns bei den Spieltagen bewähren. Falls ihr jetzt Lust auf Handball bekommen habt, dann schaut beim Training vorbei. Wir freuen uns über neue Mitspieler/innen. Falls Ihr noch fragen habt, dann schreibt uns einfach eine e-mail oder ruft uns an, die jeweiligen Kontaktdaten finden sie unter “Kontakt/Trainer“.

E1 - Ein glatter Sieg in allen Teilen

Nachdem fast alle Spieler beim 4+1 Handball getroffen haben und auch insgesamt jede Menge Tore für uns gefallen sind, konnten wir diesen Teil sehr deutlich gewinnen.
Beim Turmball machten es unsere Kids erst einmal spannend, da vorallem die Konzentration in der Abwehr etwas nachließ. Durch geniale Pässe nach vorne, die ebenfalls super gefangen wurden, konnte am Ende auch dieser Teil gewonnen werden.
Zu guter Letzt gaben in der Koordination alle nochmals ihr Bestes. Damit ging auch in diesem Teil der Sieg nach Leinfelden.
Alles in allem eine prima Mannschaftsleistung, in die sich auch unsere Neulinge hervorragend integriert haben.

E2 - Erster Sieg in der neuen Saison

Spieltag E2 – Jugend in Wolfschlugen am 09.11.08

Der erste Spieltag für die E2 gegen den TV Echterdingen 4 war für uns sehr leicht.

Da der TVE mit der 4.Mannschaft angetreten ist, waren wir in allen Spielen weit überlegen.

Im 4+1 hat jede Spielerin und jeder Spieler ein Tor erzielt, worüber wir Trainer ganz Stolz sind und was für die Spielerinnen und Spieler auch sehr wichtig war. Für viele war es der erste E-Jugend Spieltag und wir Trainer waren ganz überrascht mit welch einem Ergeiz gespielt wurde.

E1 - Ein starker Spieltag in Wernau

Spieltag E1 in Wernau am 08.11.08

Nachdem das erste Spiel vor 3 Wochen für uns sehr leicht zu gewinnen war, musste jetzt doch etwas mehr getan werden. Wir spielten gegen Filderstadt, die in etwa genauso stark waren wie wir. Für uns hieß es trotzdem konzentriert spielen und viel laufen.

Das Turmballspiel schafften wir gerade noch in Buchstäblich letzter Sekunde einem 20:20 Unentschieden.

E-Jugend - Achtung neuer Spielplan!

Bitte beachten das es einen neuen Spielplan für die E2 Staffel 10 gibt da der TSG Münsingen seine Mannschaft zurückgezogen hat. Der neue Spielplan ist im Downloadbereich unter Spielpläne.

E-Jugend Turnier am 12.04.2008

Letzten Sonntag bestritt die E-Jugend ihr Heimturnier.
Zu Gast im Sportzentrum waren der TV Plieningen mit 1 Mannschaft, Weil im Dorf mit 1 Mannschaft, TV-Echterdingen mit 2 Mannschaften, TEAM Esslingen mit 2 Mannschaften, der JSG Filderstadt mit 1 Mannschaft und wir, die E-Jugend mit 2 Mannschaften.
Wir spielten auf dem großen Feld UND! wir durften den Ball prellen. Beides war für uns ein ganz neues Spielerlebnis. Endlich mal Handball spielen wie die „Großen“.
Allerdings war das gar nicht so einfach, wie wir bald feststellen mussten.
TOP