ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

TV-Echterdingen Spielberichte 2009 / 2010

Ziel erreicht: Wiederaufstieg in die Württembergliga

Weiterlesen ...Die Meisterschaft ist besiegelt! Am vergangenen Sonntag gelang uns ein 30:23 Auswärtserfolg bei der HSG Albstadt II. Doch leider starteten wir nicht allzu glücklich in das Spiel und sind nur sehr schwer in die Gänge gekommen. Dies zeigt allein der Halbzeitstand von 10:10, wobei zehn Gegentore zwar im Soll liegen, die Anzahl der Geworfenen jedoch im unteren Durchschnitt lagen. Im Spil nach vorne fehlte anfangs das Tempo und im Abschluss die Konzentration, was zu vielen vergebenen Torchancen führte. Erst in der zweiten Halbzeit fanden wir wieder zu unserem Spiel und gewannen letztlich verdient in dieser Höhe.
Am kommenden Samstag zu unserem letzten Saisonauftritt in eigener Halle würden wir uns über lautstarke Unterstützung sehr freuen. Es spielten: Baumann, Mayer; Schwenke (6), Dietrich, Schwarz (2), Docters (4/1), Lauer (2), Kolley (1), Schuster, Zeeb (10/3), Hummel (5), Rox

33. Internationales Erna-Feinauer-Gedächtnisturnier

Weiterlesen ...Hallo liebe Handballfreunde,
der TV Echterdingen veranstaltet in diesem Jahr die 33. Auflage des Erna-Feinauer-Gedächtnisturnier für Damenmannschaften ab der Spielstärke Oberliga. Ausgespielt wird auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Preisgeld von insgesamt ca. 1000.- Euro. Zusätzlich wird es wie in den vergangenen Jahren auch wieder Sachpreise für die beste Spielerin / Torhüterin des Turniers geben.
Durch die Fertigstellung unserer neuen Sporthalle im Sportpark Goldäcker können wir das Turnier in diesem Jahr in zwei Sporthallen, die nur ca. 200 Meter voneinander entfernt sind, durchführen. Downloadlink: Spielplan 33. Internationales Erna-Feinauer-Gedächtnisturnier
Downloadlink: Einladung 33. Internationales Erna-Feinauer-Gedächtnisturnier

Niederlage gegen Plochingen

TV Echterdingen – TV Plochingen               18:24


 Leider unterlagen wie diesen Samstag zu Hause dem TV Plochingen mit 18:24 Toren. In der Abwehr standen wir nicht gut genug und auch unsere Torausbeute ließ sehr zu wünschen übrig. Noch dazu wurden ganze zwölf 7-Meter gegen uns gepfiffen, was das Spiel nicht gerade leichter machte. Trotz allem vielen Dank an Alle, die uns ausgeholfen und unterstützt haben. Nun wollen wir am kommenden Samstag zu Hause unbedingt den vorletzten TEAM Esslingen schlagen, um nichts mit einem möglichen Abstieg zu tun zu haben.

Es spielten: Corinna Steckroth, Simone Fieß, Bente Jürgensen (3), Anja Zeeb (2), Lisa Wittum (4), Ines Kehrle, Verena Kurz (2), Corina Fetzer (1), Nataly Elsäßer (1), Lena Hagenlocher (5), Melanie Bohler, Karin Zeeb, Julia Nöpel

Männer 1 gewinnen weiter!

TV Echterd. - HSG Ostfildern 2    25 : 22

 

Einen weiteren Heimsieg feierte unsere erste Herrenmannschaft am Samstag mit dem 25:22 gegen die HSG Ostfildern 2. Allerdings konnte die Mannschaft in diesem Spiel über weite Strecken nicht überzeugen, und man merkte deutlich, dass Die Luft nach dem bereits seit einer Woche feststehenden Aufstieg etwas raus war.

Entsprechend schleppend verlief auch der Beginn des Spiels. Aufgrund einer katastrophalen Chancenauswertung des TVE, gelang es dem Gegner bis zur 15. Minute auf 2:7 davonzuziehen. Erst dann wachten die Echterdinger langsam auf. In der Abwehr wurde konsequenter gedeckt, und auch im Angriff wurden die Chancen endlich verwertet. So konnte der Rückstand bis zum Halbzeitstand von 10:10 aufgeholt werden.

Auch in der zweiten Halbzeit erwischten zunächst die Gäste den besseren Start und konnten sich nochmal 2 Tore absetzen, doch dieses Mal hielt der TVE gleich dagegen und konnte sich so einen 19:15-Vorsprung erspielen. Dieser Vorsprung sollte fortan nicht mehr wirklich in Gefahr geraten, näher als auf 2 Tore kam der Gegner nicht mehr heran. So endete das Spiel letztendlich verdient mit 25:22 für den TVE. Alles in allem war es sicherlich keine überzeugende „Meister“leistung, aber insgesamt war es dennoch ein überzeugender und verdienter Heimsieg.

Sieg über den Tabellenzweiten TV Rottenburg

TVE -  TV Rottenburg 22:19


 Der Schritt zum Aufstieg ist zum Greifen nah!!!! Sieg gegen Rottenburg!!!

Bewusst der Wichtigkeit dieses Spieles, begannen beide Mannschaften sehr nervös. Technische Fehler und Fehlwürfe häuften sich auf beiden Seiten. Keine Mannschaft konnte sich bedeutend absetzen. Da sich unsere Abwehr nicht auf die torgefährliche Rückraumschützin von Rottenburg einstellen konnte, gelang dem Gegner die 3:5 Führung. Doch durch starken Kampfgeist schafften wir es. Wir glichen aus zum 5:5 und dann zum 7:7. Durch die Unterstützung unserer Zuschauer gelang uns eine 4 Tore Führung zum Halbzeitstand von 11:7. Nach der Pause kam Rottenburg wieder besser ins Spiel und glich aus zum 12:12. Auch davon ließen wir uns nicht beirren und setzten uns auf  18:14 ab. Rottenburg schaffte es nicht mehr die 4 Tore Führung aufzuholen. Der Jubel war rießengroß als endlich die Schlusssirene beim Stand von 22:19 ertönte. Bei einem Sieg nächste Woche in Albstatt, können wir den Direktaufstieg perfekt machen. Über die Unterstützung unseres tollen Publikums würden wir uns auch in Albstatt freuen (Sonntag 21.03.10 um 17.00 Uhr). 

Es spielten: Chr. Baumann, S.Mayer (Tor), V.Schwenke (6), M.Dietrich, D.Schwarz (1), D.Docters (4/3), V.Lauer (3), N.Zeeb (3), P.Rox, A.Schuster, J.Hummel (4), E.Kolley.

 

TOP