ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

D-Jugend

Weiterlesen ...Mit nur zwei Abgängen in die C-Jugend und drei Neuzugängen aus der E-Jugend starteten wir Anfang April mit 14 Mädels in die Vorbereitungen zur neuen Saison. Zwar blieb die Mannschaft größtenteils zusammen, dennoch galt es, die Neulinge zu integrieren und als neues Team zusammenzuwachsen. Diese Eingewöhnungszeit war nicht von langer Dauer und bereits am 20./21. Juni traten die Mädels der HSG am Bezirksspielfest in Nürtingen als komplette Mannschaft auf. Im Kampf gegen 30 andere weibliche D-Jugend Mannschaften konnten sich die Mädels im Handball den 22. Platz sichern. Bei den Musespielen erreichten sie sogar Platz 11, was uns insgesamt am Bezirksspielfest einen Platz in der goldenen Mitte sicherte. Bis zum Start der Runde werden wir noch etwas an unserem Zusammenspiel und unserer Umschaltschnelligkeit arbeiten. Das Wichtigste aber wird sein, nie den Spaß aus den Augen zu verlieren.

Selina Weninger

wJD: Endlich wieder ein Sieg

Weiterlesen ...Das Jahr 2016 startete leider nicht so gut für unsere weibliche D-Jugend. Aber nach drei deutlichen Niederlagen konnte nun am heutigen Sonntag endlich wieder ein Sieg eingefahren werden. 
Zu Gast bei der HB Filderstadt sah es zu Beginn nicht sehr rosig für die Mädels der HSG aus. Ziemlich schnell war man 6:1 im Rückstand. Das lag vor allem daran, dass die angriffsstärkste Gegnerin nicht richtig attakiert wurde und somit so ziemlich alle Tore alleine machte. Wenn die HSG-Mädels dann den Ball mal erobert hatten, wurde die herausgespielten Torchancen im Angriff nicht genutzt! Der gegnerische Torwart wurde regelrecht abgeschossen. Nach ein paar Abwehumstellungen konnte diese dann aber doch in den Griff bekommen werden. Es war richtig schön zu sehen , dass wirklich jede Spielerin um jeden einzelnen Ball kämpfte und für keine Sekunde das Spiel aufgegeben wurde. So konnten sich die Mädels immer weiter nach vorne werfen und zur Halbzeit stand es nur noch 8:7 für die Gegner. 
In der zweiten Hälfte konnten sich die HSG dann auch recht schnell in Führung bringen. Zwar gab es immer noch zu viele vergebene Torchancen, die Abwehr war dagegen um einiges besser und auch der Kampfgeist war stehts zu sehen. 
Mit einer tollen Mannschaftsleistung konnte somit der nächste Sieg geholt werden. 
 
Es spielten: Mia, Nina, Simge, Gudrun, Kaya, Vivien, Cleo, Franzi, Zoe, Cosima, Luzi, Didem

wJD: Gutes Spiel trotz Niederlage

Weiterlesen ...Am Samstag, 13 Uhr bestritt die weibliche D-Jugend der HSG ihr letztes Spiel des Jahres 2015 in der Goldäckerhalle gegen die Gäste des TSV Neuhausen. Unkonzentriert in der Abwehr und nicht willenstark genug beim Abschluss starteten die HSG Girls in das Spiel. Man selber war doch recht oft im Ballbesitz, schaffte es aber nicht aufs Tor zu werfen, beziehungsweise fehlte teils der Zug aufs Tor. Schnell lag die HSG dann leider im deutlichen Rückstand. Fünf Minuten vor der Pause boten die Mädels den Zuschauern dann aber noch eine kleine Aufholjagd und holten deutlich an Rückstand auf. Nichtsdestotrotz ging man leider mit 5 Toren im Rückstand in die Halbzeit. Dieser konnte auch in der zweiten Häfte nicht mehr aufgeholt werden, die Gegnerinnen waren einfach um einiges Überlegen. Trotzdem zeigten die Mädels, dass sie Handball spielen können. Es gab schöne Zusammenspiele, schnelle Pässe nach vorne, und auch die Abwehrübung, die man seit einigen Wochen im Training machte, zeigte ihre Wirkung. Alles in einem war es eines der besten Spiele, die die Mädels bestritten, trotz des Endergebnisses von 13:24.
 
Es spielten: Luisa, Gudrun, Mia, Nina, Kaya, Vivien, Naila, Cosima, Cleo, Luzi, Franzi, Didem

wJD: Erstes Spiel, erster Sieg

Weiterlesen ...Das Erste Spiel der Saison: manchen Mädels war die Aufregung deutlich anzusehen.  Zu Gast bei uns waren die Gegnerinnen  Rot-Weiß Neckar 2. Auf dem Spielfeld fanden sich die Mädels erst einmal nicht so richtig zu Recht, hatte man das Gefühl. Die Abwehr stimmte nicht, es wurde nicht zurückgelaufen und auch vorne im Angriff war der Ball durch schnelles nach vorne prellen schnell wieder weg. Nichts desto trotz blieben die Mädels der HSG am Ball, holten einen kleinen 2-Tore Rückstand auf, zogen sogar mit Toren davon und gingen dann mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause (7:7).

Nachdem die zweite Halbzeit auch etwas schleppend begann und man nur auf ein 9:9 rauskam, wurden aber die anfänglichen Schwierigkeiten beiseitegeschoben. Die Mädels verstanden, dass wenn sie den Ball schnell nach vorne spielen, einfache Tore erzielt werden können. Und auch in der Abwehr wurde viel mehr zusammen gearbeitet und ausgeholfen. So wurde schnell aus einem 9:9 ein 13:9 und schlussendlich gingen die HSG-Mädels als glückliche Siegerinnen mit 17:11 vom Platz.

Es spielten: Franzi, Cosima, Naila, Nina(1), Mia(1), Kaya(2), Vivien(1), Gudrun(11), Luzi(1)

wJD: Niederlage gegen die Gäste aus Uhingen-Holzhausen

Weiterlesen ...Die ersten paar Minuten wurde leider mal wieder geschlafen. Fast schien es, als ob die Mädels der HSG schon lange keinen Handball mehr in der Hand hatten. Dann jedoch zeigten die Mädels, dass sie wirklich Handball spielen können, und blieben am Ball. Aber leider lag man schon mit zu vielen Toren hinten. In die Halbzeit gingen wir mit fünf Toren Rückstand. Und auch in der zweiten Halbzeit konnten wir diese fünf Tore leider nicht mehr aufholen. Trotz harter Arbeit in der Abwehr und schön herausgespielten Toren. Endstand war dann 10:15. 

wJD: Knapp verloren gegen den SV Vaihingen

Weiterlesen ...Am Samstag waren die Mädels der weiblichen D-Jugend zu Gast beim Nachbarverein SV Vaihingen. Am Freitagabend waren die meisten wohl doch etwas länger auf und so startete man etwas verschlafen ins Spiel wodurch die Gegnerinnen schnell mit 2 Toren in Führung gingen. Nachdem sie aber merkten, dass durch etwas mehr Motivation und Kampfgeist auch die Tore vorne fallen, holten sie den kleinen Tore Rückstand recht schnell auf und konnten sogar selber in Führung gehen. Die Konzentration war jedoch nicht von allzu langer Dauer und so trennten man sich bereits in die Halbzeit mit nur einem Tor Vorsprung für die HSG Mädels. Danach schlichen sich leider etwas zu viele technische Fehler ein und auch die Abwehr stimmte nicht mehr so ganz. So mussten die HSG-Mädels dann doch noch eine knappe Niederlage 10:8 hinnehmen.
 
Es spielten: Gudrun, Mia, Nina, Kaya, Vivien, Luisa, Lija, Zoe, Naila, Cosima, Luzi

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP