ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

A-Jugend

Weiterlesen ...Die Vorzeichen für den ersehnten Aufstieg in die Württembergliga waren gut. Von der letztjährigen A-Jugend sind 5 Spielerinnen übrig geblieben. Mit 10 Mädels der letztjährigen B-Jugend vervollständigen sie die neu formierte Mannschaft.

Mit Klaus Hüppchen konnten wir einen erfahrenen Trainer gewinnen. Die Vorbereitung wurde rechtzeitig begonnen. Mit einer super Stimmung im Team wurde engagiert gearbeitet. Entsprechend erfolgreich verlief auch die 1. Bezirksquali. Mit dem 1. Platz zogen wir in die nächste Runde ein. Doch leider war dann am 2. Spieltag alles anders. Das Team fand nicht zur gewohnten Leistung und unter einigen Tränen wurde das Ziel Württembergliga verpasst.

Diese Saison wollen wir versuchen in der Bezirksliga vorne mit zu spielen, sich mann-schaftlich und individuell weiter zu entwickeln und unseren Fans tollen und schnellen Handball zeigen.

Daniela Soldner
Lena Fink
Klaus Hüppchen

wA-Jgd: Durch Kampfgeist zum Sieg

Weiterlesen ...Am Sonntag, den 14.2.2016 kam die SG Untere Fils zu uns in die Halle. Unsere Mannschaft war aufgrund vieler angeschlagenen Spielerinnen nicht ganz auf der Höhe, was sie aber durch eine kämpferische Leistung wieder wett machen konnte. Wir kamen nicht optimal in das Spiel hinein, mit der Zeit arbeiteten wir als Mannschaft zusammen und jeder kämpfte für jeden. Zur Halbzeit lagen beide Mannschaften auf Augenhöhe. Wir mussten weiterhin unsere Leistungen beibehalten um den 2. Platz vor der SG Untere Fils zu verteidigen. Dies gelang uns ordentlich. Aufgrund vieler Zeitstrafen für uns und vieler Siebenmeter gegen uns wurde es zum Schluss hin nochmals richtig spannend, sodass der Gegner auf eine Manndeckung umstellte, welche uns aber nicht so große Probleme wie noch im Hinspiel bereitete. Aufgrund guter Torwartleistung und durch einen kämpferischen Kraftakt gelang es uns die SG Untere Fils mit 31:29 zu besiegen. Wir hoffen unseren 2. Platz in der restlichen Saison weiterhin beizubehalten. 

wJA: 1. Sieg in der Rückrunde

Weiterlesen ...Am Sonntag, den 17.01.2016 hatten wir das Rückspiel gegen die SG Teck. Da unsere Gegner in Unterzahl antraten haben wir sie unterschätzt und sind in den ersten Minuten in Rückstand gegangen haben dann aber die Führung erlangt. In der Abwehr fehlte uns die nötige Absprache und auch im Angriff konnte keiner seine mögliche Leistung bringen. Wir kamen nicht ins Spiel rein, was auch durch die mangelnde Konzentration kam. Wir nutzten unsere Chancen nicht gut aus. Der erste Konter kam erst nach 17min zustande. In die Halbzeit gingen wir mit einem Spielstand von 14:8. In der zweiten Halbzeit haben wir uns ein wenig zusammengerissen und lagen mit 10 Toren vor unserem Gegner. Nach diesem Vorsprung haben wir auf nur noch 5 Feldspieler umgestellt, um gleiche Bedingungen wie Teck zu haben. In der Abwehr hat sich aber nichts wirklich verändert. Am Ende gewannen wir mit 27:17 , was wir auch einer guten Torwartleistung verdanken. Letztendlich haben wir uns die zwei Punkte geholt.

Wir freuen uns auf das nächste Spiel gegen TV Nellingen 2 und werden dann wieder unser Bestes geben um uns die Tabellenführung nicht nehmen zulassen.

wJA: Krönender Jahresabschluss der weiblichen A-Jugend

Weiterlesen ...Am Samstag, den 19.12.2015 spielten wir zuhause gegen die JSG Urach-Grabenstetten. Das Ziel des Spiels war natürlich ein Sieg und das noch größere, daraus resultierende Ziel, die Sicherung der Tabellenführung sowie ein glänzender Abschluss des Jahres 2015. Nach dem erfolgreichen Spiel am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenzweiten, gingen wir mit gestärktem Selbstbewusstsein in diese Partie. Durch hochkonzentrierte Abwehrarbeit konnten wir uns gleich zu Beginn einen 3-Tore-Vorsprung erarbeiten, den wir bis zur Pause auf fünf Tore ausbauen konnten.
Dann erhöhten wir unsere Führung durch hervorragende Paraden unserer Torfrauen und schnelles Konterspiel. Das motivierende Coaching unserer Trainer ließ alle Spieler ihr Bestes geben und so gewannen wir schlussendlich die Partie ungefährdet mit 31:18. Dieses Spiel war nicht nur der Abschluss eines erfolgreichen Jahres, sondern beispielhaft für die Weiterentwicklung unserer Mannschaft, den enormen Zusammenhalt und unseren Spaß am Handball.
 
Die gesammte Mannschaft wünscht allen HSG Verantwortlichen, Eltern, Freunden und Fans einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

wJA: Sieg gegen den Tabellen Zweiten:

Weiterlesen ...Am Sonntag den 13.12.2015 hatten wir ein Auswärtsspiel gegen die SG Untere Fils. 
Wir sind mit großer Motivation ins Spiel gestartet, haben uns gleich vier Tore ergattert. 
Das erste Gegentor viel nach der fünften Minute. 
Wir konnten den Vorsprung gut in der ersten Halbzeit halten. 
Der Start in die zweite Halbzeit fing mit dem Spielstand 16:13 an.
Durch die gute Stimmung von der Bank konnten wir unseren Vorsprung mal schelcht mal gut halten. 
Ab und zu hat es an der Absprache in der Abwehr gefehlt. 
Leider konnten wir nicht all unsere Torchancen in Tore verwandeln. 
In der 55 Minute haben wir mit fünf Toren geführt.
Leider haben wir uns etwas auf dem Vorsprung ausgeruht.
Als unsere Gegener auf eine Manndeckung umstellten, wurde es nochmal spannend. 
Wir erhielten in kurzer Zeit noch sehr viele Gegentore. 
Trotzallem haben wir es geschafft, dass wir am Ende ein Tor mehr hatten.
Und haben 27:26 gewonnen. 
Unser Fazit aus diesem Spiel ist, dass wir außer den letzten 5 Minuten einen sehr guten Handball gespielt haben und wir gezeigt haben das wir die bessere Mannschaft sind.
Mit diesem Sieg haben wir unseren Tabellenplatz sehr gut verteidigt und sind immer noch stolz auf dem ersten Platz. 
In unserem letzten Spiel im Jahr 2015 wollen wir noch mal alles geben.
Wir würden uns sehr über Eure Unterstützung bei dem nächsten Spiel freuen. 
Am 19.12.2015 um 18:00 Uhr in der Göldäckerhalle.

wA: Schlecht gespielt, trotzdem gewonnen!

Weiterlesen ...Am letzten Samstag spielten wir auswärts in Köngen. Wir gingen sehr motiviert in das Spiel. Jedoch fanden wir nicht richtig ins Spiel. Es gab zu wenig Absprache in der Abwehr. Wir arbeiteten nicht als Team zusammen, es kämpfte jeder nur für sich. Auch im Angriff klappte nichts und es entstanden durch mangelnde Konzentration viele Pass- und Schrittfehler. Schon nach sechs Minuten nahmen unsere Trainer die erste Auszeit. Eine ‚Hammer‘- Torwartleistung hielt uns im Spiel.

In der zweiten Halbzeit wurden wir in der Abwehr und im Angriff besser und wir konnten uns endlich absetzen. Endlich trafen wir das Tor und spielten viel konzentrierter. Trotz einem schlechten Spiel gewannen wir mit 17:30 und holten zwei wichtige Auswärtspunkte.

Es spielten: Alle bis auf Sophia, die leider noch verletzt ist. Gute Besserung!

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP