Klassenerhalt in der Württembergliga gesichert

Der vorletzte Spieltag war sehr wichtig für die Echterdinger Frauenmannschaft. Mit einem Sieg konnte man sich den Klassenerhalt nahezu sichern. Der Gegner war die SG Schorndorf, die 2 Plätze hinter dem TV Echterdingen in der Tabelle stand. Im Vorrundenspiel konnte man sich gegen diese Mannschaft deutlich durchsetzen, doch durfte man sich seiner Sache nicht zu sicher sein.

Konzentriert und hochmotiviert ging man in das Spiel. Jeder wusste, dass es am heutigen Spieltag um mehr als einen Sieg ging.

Schon zu Beginn konnte man sich schnell absetzen. Die Abwehr stand gut und auch im Angriff gab es ein variables und schnelles Spiel nach vorne. Man ging mit einem deutlichen Ergebnis von 17:8 Toren in die Pause.

Nach der Halbzeit zeigten sich wieder alte Muster. Wieder wurde das Spiel für einige Minuten völlig verschlafen, so dass die Gäste mehrere Tore aufholen konnten. Das Echterdinger Team zeigte aber dann wieder seine bessere Seite und konnte so das Spiel am Ende deutlich mit 30:21 Toren gewinnen.

Glücklicherweise verlor an diesem Wochenende der Tabellennachbar HSG Schönbuch in Waiblingen. Somit ist der Klassenerhalt in der Württemberliga für das Echterdinger Team endgültig gesichert.

 

Die Mannschaft bedankt sich für die sehr gute Unterstützung und freut sich natürlich wieder über zahlreiche Besucher beim letzten Saisonspiel am 9.4. um 17.30 Uhr in der Goldäckerhalle in Echterdingen gegen den TV Stetten.  

Es spielten:

Brändle; Baumann; A. Zeeb (3); N. Zeeb (9/5) Docters (1); Hummerl (1); Kroer (6); Schwenke (4); Kolley (1); Dinkelacker (2); Schwarz (1); Rox (1); Lauer