ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

Frauen 2

HSG F2 - Souveränes Heimspiel gegen Weilheim

Am Samstag 09.10.21 stand das zweite Heimspiel in dieser Saison an. Eins war uns von Anfang an klar, die 2 Punkte bleiben in Echterdingen. Mit einer kurzen Stärkung vor dem Spiel (von unserer Lisa), gingen wir gestärkt und positiv ins Spiel gegen den TSV Weilheim. Das Spiel war Anfangs sehr ausgeglichen. Unsere Abwehr stand sehr gut und für die Weilheimerinnen war es schwer Richtung Tor zu kommen.  So konnten wir uns schließlich bis zur 15. Minute mit 9:4 absetzten.

Die Weilheimerinnen kamen nochmal auf 11:8 heran. Unser Trainer reagierte sofort mit einer Auszeit um uns unsere Köpfe wieder zurecht zu rücken. Mit Erfolg. Die Handbremse wurde wieder gelöst und wir setzten uns Tor für Tor wieder ab, bis wir schließlich mit 15:10 in die Halbzeit gingen.

Mit einer klaren Ansage in der Halbzeit setzten wir fast alles um, was unser Trainer von uns verlangt hatte. So gelang es uns, eine noch bessere Abwehr zu stellen und 15 min kein Gegentor zu bekommen. Wir spielten unsere Chancen aus und setzten uns Tor für Tor ab.

Mit einer starken Abwehrleistung und unserem starken Torhüter gewannen wir das Spiel mit 27:17.

Jetzt heißt es, sich auf das kommende Spiel gegen Esslingen vorzubereiten.

HSG F2 | Trotz Schwierigkeiten Sieg in Kirchheim

Wir besiegten den VFL Kirchheim mit 18:20
Mit unserer aktiven Abwehr konnten wir Ballgewinne erzielen und uns zu Beginn des Spiels mit 2:7 absetzen.
Kirchheim stellt eine Halle ohne Harz, dies war für ein den ein oder anderen von uns doch eine kleine Herausforderung und bereitete uns einige Schwierigkeiten im Torabschluss.
Und so gingen wir in die Halbzeitpause mit 8:12
Wir starteten etwas unkonzentriert in die zweite Halbzeit und gaben Kirchheim die Möglichkeit den Ausgleich zum 15:15 in der 49. Minute zu erzielen.
Kurz vor Ende gelang es durch unsere Abwehr wieder ein paar Tore Abstand zu gewinnen und konnten schlussendlich das Spiel dann doch für uns entscheiden. Im Hinblick auf das nächste Spiel geben wir diese Woche weiter Vollgas und bestreiten dieses am 9.10. gegen den TSV Weilheim bei uns zuhause. Es spielten: Wirtz(1), Soldner (2),
L. Schweizer(5),Krämer, S. Schweizer(1), Dinkelacker, Weninger(2), Steckroth(1), Müller(3/2), Steinlein(5), Lieb, Havjar.

HSG F2 | Derbysieg gegen Vaihingen

Nach dem ersten gelungen und super spannenden Spiel gegen Reichenbach waren die meisten von uns kein Stück weniger nervös bei unserem Spiel in den eigenen vier Hallenwänden. Das erste Spiel zuhause nach so langer Zeit und dann auch noch gleich ein Derby gegen den SV Vaihingen war schon irgendwie was besonderes und wir wollten unsere Fans auf keinen Fall enttäuschen. 

In der dritten Minute erzielten wir das erste Tor des Spiels und gaben die Führung das gesamte Spiel auch nicht mehr her. Flüssige Zuspiele und ständig in der Bewegung konnen wir einen Treffer nach dem anderen erzielen und unsere Spielzüge darbieten. Auch exzellente Zuspiele von unserer Torhüterin auf die fleißigen Konterläuferinnen blieben nicht aus, so dass wir mit 18:6 in die Pause gingen. Und auch hinten in der Abwehr wurde dicht gemacht. Einzig den ein oder anderen Abpraller unserer Torhüterin hätte die Abwehr mehr absichern können. 

Für die zweite Halbzeit wollten wir so weiter machen wie vor Beginn der Pause und nicht nachlassen, wie es schon so oft passiert war. Dies gelang uns recht gut und wir konnten das Spiel souverän für uns gewinnen. Endstand 33:12. 

Wir freuen uns auf das nächste Spiel (zur etwas ungewöhnlichen Zeit) am kommenden Samstag, 02.10. um 12.00 Uhr in Kirchheim/Teck. Noch mehr aber freuen wir uns natürlich über kräftige Unterstützung. 

Es spielten: Wirtz(5), Soldner (3), L. Schweizer(3/2), Krämer, S. Schweizer(2), Dinkelacker(1), Breuning(1), Weninger(5), Steckroth(2), Müller, Steinlein(6), Lieb, Havjar(3)

HSG F2 | Toller Auftaktsieg gegen Reichenbach

Am Samstag den 18.9 stand endlich unser erstes Saisonspiel nach 1,5 Jahren Pause an. Wir waren alle aufgeregt und lagen in den Anfangsminuten gleich 2:0 zurück. Jedoch kämpften wir uns Tor um Tor heran und es war bis zur Halbzeit ein ausgeglichenes Hin und Her. Wir gingen mit einem Tor Führung  in die Pause (12:13).

Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten wir einen super Start hin und lagen sogar mal mit 4 Toren vorne. Dann stellte Reichenbach die Abwehr um und wir taten uns etwas schwer. Wir verspielten unseren Vorsprung und lagen 5 Minuten vor Ende sogar mit 23:22 zurück. Doch wir gaben nicht auf und kämpften uns zurück und gewannen in den letzten 30 Sekunden das Spiel mit 23:24.

Es war eine tolle Teamleistung,  die wir am Samstag gegen Vaihingen vor heimischen Publikum erneut zeigen konnten. Davon berichtet euch aber Seli:)

Für die HSG spielten: Wirtz(2), Soldner, Schmidtblaicher(2), L. Schweizer(2/2), Krämer, S. Schweizer, Dinkelacker, Weninger(1), Steckroth(3), Müller(3), Steinlein(4), Lieb, Havjar(5)

TOP