ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

wJD – Heiß, heißer, Bezirksspielfest in Nürtingen

Am Wochenende 01./02.06.2019 fand für die weibliche D-Jugend das Bezirksspielfest in Nürtingen statt. Für die meisten Mädchen war es nicht nur eine große Herausforderung, weil es die ersten Spiele auf Rasen und auf ein „normales“ Handballfeld waren, sondern auch die Hitze machte vielen zu schaffen. Los ging es am Samstag um 12.30 Uhr mit der ersten Partie, die wir deutlich verloren haben. Irgendwie passte hier noch gar nichts zusammen. Nach dem zweiten Spiel sah die Welt schon wesentlich besser aus. Der erste Sieg war eingefahren! Leider folgte dann in den folgenden 5 Begegnungen wieder die Ernüchterung. Mit 5 weiteren Niederlagen (davon 2 sehr knapp mit nur einem Tor Unterschied verloren) fanden wir uns nach dem ersten Tag und dem Ende der Vorrunde auf dem vorletzten Platz unserer Gruppe wieder. Da halfen uns auch nicht die guten Ergebnisse aus den Leichtathletikübungen (50 M Lauf, Weitsprung und Weitwurf) und Musenspielen weiter, die die Kids zwischen den Handballspielen absolvieren mussten. OK, bezeichnen wie es mal als Lehrgeld, dass man bezahlen muss, wenn man mal eine große Handballerin werden will. Nach einem gemeinsamen Abendessen war der Tag damit auch zu Ende.  Der zweite Tag startete mit dem ersten Spiel um 9 Uhr. Die Kids gingen noch ziemlich müde auf den Platz, der vom Tau ziemlich nass war. Dementsprechend rutschig ging es zur Sache und den nassen Ball in den Händen zu behalten, viel der einen oder anderen schon sehr schwer. Trotzdem waren wir wohl ein bisschen cleverer als unsere Gegner und wir konnte das Spiel für uns entscheiden. In den beiden nachfolgenden Partien mussten wir uns wieder geschlagen geben, so dass am Ende des BSF nur ein Platz im unteren Drittel drin war. Mit der Siegerehrung für die teilnehmenden 32 Teams wurde die Veranstaltung beendet. 

Schlussendlich hat es allen Kids, ihren Eltern und uns Trainern einen riesen Spaß gemacht. Neben der kleinen Wasserschlacht am Samstag war sicherlich das absolute Highlight, zu sehen, wie unsere Mädels als Team, sowohl auf als auch neben dem Platz, aufgetreten sind. 

TOP