wJC - Deutliche Niederlage trotz gutem Spiel

wJC

Am 16.11 hatten wir unser drittes Saisonspiel gegen das Team des TSV Neuhausen.

Zu Beginn war eines klar: Nach der letztjärigen großen Pleite in Neuhausen (1:25) wollte man selbstbewusst und motiviert starten. Die erste Halbzeit wurde zu einem guten Duell beider Seiten. Obwohl wir aus dem Spiel richtig gut mithalten konnten, schafften wir es nicht die schnellen Konter der Gegnerinnen zu verteidigen. Zu dem konnten wir unsere freien Torschüsse und die bekomen 7-Meter einfach nicht verwandeln. Ab und zu fehlte uns auch einfach das quäntchen Glück um drann zu bleiben. In die Halbzeitkabine gingen wir mit 12:4 für den TSV Neuhausen. 

Unsere Ziele waren ganz klar: Konter unterbinden, bei einem Ballverlust immer mitlaufen und vorne einfach die freien Treffen. Leichter gesagt als getan. Mit großem Willen schafften wir es trotz starker Abwehr, einem guten Spielerzusammenhalt, und weiteren schönen Toren nicht das Spiel doch noch zu drehen. Das Ergebniss am Ende mit 7:25 ist etwas hoch für unser eigentlich gutes Spiel. 

Trotz der Niederlage gehen wir mit viel Selbstvertrauen und Motivation in das nächste Spiel welches am 7.12.19 in der Goldäckerhalle stattfinden wird. Wir freuen uns über zahlreiche Zuschauer.

Für die HSG spielten: Anni, Lara, Milena, Samara, Maren, Franzi, Linn, Maria, Thea und Cati