ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

irene jaeschkeLiebe Gäste, liebe HSG-ler,
 

Herzlich Willkommen zu den Heimspielen der HSG Leinfelden-Echterdingen.

Besondere Grüße an die Gastmannschaften, ihre Fans und an die Schiedsrichter.

 

Als erstes möchten wir uns bei allen Jugendtrainern, Betreuern und Eltern bedanken.

Für die vielen Stunden in der Halle, für die Vorbereitung der Trainingseinheiten, für den Dienst als Zeitnehmer, an der Theke der Halle, fürs Kuchen backen oder den Fahrdienst zu den Spielen.

Vielen Dank dafür.

 

Bedanken möchten wir uns auch bei allen Sponsoren, die beispielsweise dafür sorgen, dass die Mannschaften mit Trikots oder auch Trainingsanzügen ausgestattet werden können.

 

Leider bereiten uns die geringen Hallenkapazitäten weiter Schwierigkeiten, allen Mannschaften ausreichend Trainings- bzw. Hallenzeit zur Verfügung zu stellen.

Außerdem wird es auch immer schwieriger, Trainer- und Trainerinnen zu finden, die eine Jugendmannschaft betreuen wollen.

Wer Interesse hat, als Jugendtrainer bei der HSG einzusteigen, darf sich immer gerne bei der Jugendleitung melden.

 

In dieser Saison sind 10 Jugendmannschaften für die HSG im Einsatz.

Nachdem die männliche A-Jugend leider die Qualifikation für die Verbandsebene verpasst hat, gehen alle Mannschaften auf Bezirksebene in die neue Saison.

Im Bereich der männlichen A-Jugend wurde die Kooperation mit den Stuttgarter Kickers fortgesetzt, so dass wir in dieser Saison sogar 2 männliche A-Jugend Teams an den Start bringen können.

 

Leider können wir nicht in allen Altersklassen jeweils eine weibliche und männliche Jugendmannschaft an den Start bringen. Vor allem im weiblichen Bereich sind dieses Jahr nur 2 Mannschaften im Spielbetrieb aktiv.

Deshalb freuen wir uns immer, wenn jemand bei unseren Jugendmannschaften reinschnuppern möchte. Jedes Kind, das Lust auf Handball hat, ist herzlich ins Training eingeladen.

 

Wichtig ist es uns in der Jugend vor allem, dass die Jungen und Mädchen eine breitgefächerte sportliche Ausbildung bekommen.

Dazu gehört selbstverständlich das Erlernen der handballerischen Grundfertigkeiten wie Fangen, Passen, Prellen und Werfen, aber auch Übungen zu Balance, Koordination und Körperstabilität finden im Training ihren Platz.

Festgehalten ist dies in unserem Rahmentrainingskonzept, auf das sich die Trainer stützen können.

 

Ein weiterer Baustein ist ebenfalls, dass die Spielerinnen und Spieler lernen, als Mannschaft und in einer Mannschaft zu agieren.

Dazu gehören der Respekt untereinander, gegenüber den gegnerischen Mannschaften und den Schiedsrichtern.

Hierzu können wir alle, egal ob Trainer, Zuschauer oder aktive Mannschaften als Vorbilder einen großen Teil beitragen.

 

 

Ich wünsche nun allen eine erfolgreiche, faire und hoffentlich verletzungsfreie Saison 2018/19.

 

 

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP