ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

F2: Punktlandung

,Mit dem Neuen endet die Pleiteserie?

Der erste Saisonsieg war zum Greifen nah. Am Ende ist es für die Handballerinnen der HSG LE am […] Donnerstag in der Landesliga immerhin ein Unentschieden und damit das Ende der eigenen Niederlagenserie geworden.''

Mit dem Neuen endet die Pleiteserie!

Getrieben von ,,dem Neuen'' legten die HSG LE Damen vor. NTW legte nach und so entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Die Halbzeitpause wurde mit einem 10:11 eingeleitet. ,,Der Neue'' war zufrieden mit der Leistung seiner Spielerinnen.

Von den 11 gegnerischen Toren, wurden 4 von der 7-Meter-Linie erzielt. Auf der HSG LE Seite wurden von 10 Toren, 2 per 7-Meter verwandelt. Demnach standen 7 gegnerische Feldtore, 8 heimischen gegenüber. Das stake Kreisanspiel und vorallem der körperlich starke Kreis der Gegner machten es den LE-lern schwer Fouls zu unterbinden. Dementsprechend sollte das Kreisanspiel frühzeitig unterbunden werden, damit man kein Kräftemessen an der durchgezogenen Linie vollbringen musste.

  1. 33. Minute, Tor und Ausgleich auf Seiten der HSG LE. Auf dem Spielfeld stand laut Tabelle der Letztplazierte (HSG LE) dem fünftplazierten (NTW) gegenüber. Tatsächlich sah das aber nicht nach einem ,,Goliath und David''-Kampf aus, sondern nach einer ausgeglichenen Partie, die nur durch Köpfchen gewonnen werden konnte. Das Ergebnis spiegelt das Spiel gut wieder. Der Ausgleich zum 19:19 wurde durch die HSG NTW erzielt. Wir erhalten kurz vorm Schluss noch eine Chance, doch vergebens.

Um die Statistik von oben noch einmal weiter zu führen, schauen wir uns auch hier die erzielten Tore an. Von den 8 gegnerischen Toren, wurden wieder 3 von der 7-Meter-Linie erzielt. Auf Seiten der HSG waren es von 9 Toren 2, die per 7-Meter verwandelt wurden. Daraus ergibt sich ein Stand von 5 gegnerischen zu 7 heimischen Toren in der zweiten Halbzeit.

Lange Rede, kurzer Sinn – 1 Punkt > 0 Punkte

Auch wenn mehr drin gewesen wäre, war das (punkttechnisch) das beste Spiel der letzen 6. Nach nur einem Training mit ,,dem Neuen'' ist eine deutliche Leistungssteigerung zu sehen und daran kann und muss man anknüpfen. Die Motivation stimmt (endlich) wieder. #CBS

Es spielten: I. Lieb, F. Lieb (beide Tor), Wirtz (1), Wittum (3), Soldner, Schweizer (4/3), Mitic, Dinkelacker (4), Breuning (3), Zeeb (1/1), Hinterkopf (1), Müller (2), Fink, Steinlein

 

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP