ACCOUNT ERSTELLEN

*

*

*

*

*

*

PASSWORT VERGESSEN?

*

Frauen 1

f1

Liebe Handballfreunde,

 

eine sehr lange und erfolgreiche Saison liegt hinter unserer 1. Frauenmannschaft, in der sie sich den Aufstieg in die Baden-Württemberg-Oberliga sicherte. Mit dem zweiten Platz in der Württembergliga Süd-Staffel ging es in die Verlängerung im Aufstiegsrennen und es standen am Ende sechs weitere Spiele in der Aufstiegsrelegation an, bis man endlich den Aufstieg klar machen konnte und dies völlig verdient.

Doch ohne die überragende Unterstützung der Fans - „Wir tragen BLAU, wir tragen GELB, wir ham die GEILSTEN Fans der Welt!!!“ -, von Vereinsseite, Helfern, Freunden und natürlich der Sponsoren wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen – hierfür sage ich DANKE im Namen des Teams!

Nun heißt es BWOL - sich in der vierthöchsten deutschen Liga zu etablieren und gegen die starken Teams aus dem Ländle zu behaupten, wird eine große Herausforderung. Aus diesem Grund lautet unsere Parole für die Saison 2018/2019 auch erstmal ganz klar: Klassenerhalt!

Wir freuen uns auf diese Herausforderung - um dieses Ziel zu realisieren, war es sehr wichtig, den Kern der Mannschaft zu erhalten und die neuen Spielerinnen schnellstmöglich zu integrieren. Doch mussten wir leider auch Abgänge verzeichnen: Laura Sack wird uns zur kommenden Saison nicht mehr im Tor zur Verfügung stehen (Auslandsaufenthalt), Yvonne Stadler sucht eine neue Herausforderung beim TSV Schmiden und Jasmina Jaksche muss auf Grund ihrer Verletzung eine Handballpause einlegen, sie wird allerdings mit ins Trainerteam einsteigen und bleibt somit fester Bestandteil des gesamten Teams.

Neu zur Mannschaft stoßen Janika Hummel, die bereits in der Aufstiegsrelegation mit einstieg und zum Erfolg Aufstieg BWOL beitrug. Janika steigt nach einer einjährigen Handballpause wieder ein, davor war sie für den TSV Wolfschlugen am Ball. Auch Nina Zeeb, die bereits am Ende der Saison die erste Frauenmannschaft verstärkte, wird zur kommenden Saison fest mit einsteigen. Mit Mirjam Speer kommt eine Bekannte aus der Aufstiegsrunde zum Team, sie wechselt von der FSG Donzdorf/Geislingen und wird ihre langjährige Erfahrung aus der BWOL mit einbringen. Auch Elena Oeder war bereits in der letzten Saison in der vierthöchsten Liga aktiv, sie wechselt vom Ligakonkurrenten TSV Wolfschlugen zur HSG. Mit Carlina Luft konnten wir ein interessantes Nachwuchstalent aus der Region für uns gewinnen, sie wird in der A-Jugend beim TSV Wolfschlugen spielen und bei uns im Frauenteam starten. Komplettiert wird der Kader durch Kerstin Tscherwitschke und Charlotte Breuning aus den eigenen Reihen, die in der kommenden Spielzeit die Gelegenheit erhalten, ihre Fühler Richtung Oberliga auszustrecken und sich im aktiven Bereich unter Beweis zu stellen. 

 

Es freut mich sehr dass auch Fabian Juhnke als Torwarttrainer den Weg mit mir zur HSG Leinfelden-Echterdingen gegangen ist und wir die erfolgreiche Zusammenarbeit weiterführen können. Er wird durch seine aktive Arbeit das Team, mich und vor allem die Torhüterinnen unterstützen und voranbringen.

 

Die Mädels haben in der Vorbereitung hart gearbeitet, um mit den besten körperlichen Voraussetzungen in die kommende Spielzeit zu gehen. Wir haben neben der spielerischen Weiterentwicklung auch einen großen Fokus - gemeinsam mit unserer Fitness- und Athletiktrainerin Christine König - darauf gelegt, die Physis für die höhere Spielklasse zu schaffen und noch mehr Fahrt ins Tempospiel zu bringen.

 

Es liegen nun spannende Monate vor uns. Was uns die Oberliga bringt? Man wird sehen! Doch eines ist garantiert: mit der Unterstützung unserer gigantischen Fans, harter Arbeit und  Spaß am Spiel werden unsere Frauen auch in diesem Jahr alles daran setzen, das Publikum wieder zu begeistern und die Punkte in unserer Goldäckerhalle zu verteidigen.

 

Auch ein großes Lob und großen Dank an das Team ums Team mit Daniela Soldner und Nico Locher, Sponsoren, Vereinsmitglieder, dem Vorstand und jedem, der der Mannschaft den Rücken stärkt. Ohne Euch hätten wir das Projekt „BWOL“ nicht realisieren können.

 

Nun freue ich/wir uns auf eine großartige Saison 2018/2019 – Wir sind gekommen um zu bleiben!

 

Bis bald & beste Grüße Jochen Knauß

 

 

   

Unsere Online Sponsoren:

Allianz-Banner
Stierle
Brosig
TOP